Demonstration gegen Flughafenumbau in Palma

| |

Etwa 400 Demonstranten forderten am Sonntag einen Umbaustopp am Flughafen.

Foto: Youtube: Ultima Hora

Etwa 400 Menschen haben am Sonntagnachmittag am Passeig des Born in Palma gegen den Umbau des Flughafens demonstriert. Die Demonstranten - nach eigenen Angaben waren es 750 - forderten einen Stopp der geplanten Umbaumaßnahmen am Airport.

"Jegliche Erweiterung des Flughafens, die seine Kapazität erhöht, ist angesichts des Klimawandels unnötig", erklärte Catalina Torres, Sprecherin der Bürgerinitiative gegen den Umbau. Ebenfalls unter den Demonstranten gesichtet wurden Neus Truyol, Rätin für Stadtentwicklung, und Margalida Ramis, Sprecherin der Umweltorganisation GOB. Unübersehbar waren auch die Unabhängigkeitsflaggen in der Menge.

Flughafenbetreiber Aena hatte vor Kurzem bekannt gegeben, auf mehr Parkplätze und Flugzeugstellplätze zu verzichten. Ziel des Umbaus sei lediglich eine Verbesserung des Services. Die Gegner befürchten Mauscheleien, die am Ende doch zu einer Kapazitätssteigerung führen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Wima11 / Vor 3 Monaten

Weshalb ist die große Mehrheit zuhause geblieben? Nur 400 Personen haben demonstriert, ein Fliegenschiss. Aber wir lassen uns von diesen verwirrten vorschreiben wie wir zu leben haben.

Majorcus / Vor 3 Monaten

In Zeiten des EU-Klima-Notstandes sollte in eine Branche (hier: Tourismus), die in Zukunft schrumpfen wird, nicht mehr investiert werden. Es wäre dringend geboten, Branchen, die die Zukunft der Insel sichern könnten, aufzubauen.