Lauda stellt Flugbetrieb bis 8. April ein

| |
Lauda-Flieger auf dem Palma-Airport.

Lauda-Flieger auf dem Palma-Airport.

Foto: Nils Müller

Die österreichische Airline wird sämtliche Verbindungen zwischen 17. März und 8. April 2020 nicht durchführen. Davon sind selbstredend auch die Mallorca-Verbindungen betroffen.

Lauda plant – sofern es die Nachfrage und die Sicherheitslage rund um das Coronavirus zulassen – wieder ab dem 9. April 2020 zu fliegen. Betroffenen Passagieren sollen Umbuchungen – sofern aufgrund der aktuellen Corona-Lage möglich – und Erstattungen angeboten werden.

Lauda schreibt weiter: „Die Sicherheit und das Wohlergehen der Lauda-Mitarbeiter und Kunden hat für die Airline höchste Priorität. Lauda wird auch weiterhin alle Richtlinien der WHO und der EASA in vollem Umfang einhalten und wird alle auferlegten Reisebeschränkungen befolgen. Lauda entschuldigt sich aufrichtig bei allen betroffenen Passagieren und bedauert die Flugplanänderungen, die durch die rasche Ausbreitung des COVID – 19 Virus verursacht wurden.“ (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 7 Monaten

"Zeit und Luft zum durchatmen. " - das wünscht sich heutzutage jeder Hochrisiko-Patient, falls er überhaupt ein Intensiv-Bett bekommt ...

Carsten Hermes / Vor 7 Monaten

Da mein Flug am 04. oder 05. Mai abgesagt wurde, vermute ich, dass eher die Flüge bis 08.05. abgesagt sind.

petkett / Vor 7 Monaten

Da hat sich O´Leary verzockt. Lauda lief auch ohne Corona nicht gut. Jetzt bekommen Ryan und Lauda ein wenig Zeit und Luft zum durchatmen.