Die in normalen Zeiten wuselige Straße Jaime III. am Dienstag. | Ultima Hora

Die Zahl der Coronavirus-Kranken auf den Balearen ist auch am Dienstag deutlich gestiegen. Nach offiziellen Angaben der Behörden waren es nunmehr 92, 19 mehr als noch am Montag. Damit geht die fast exponentielle Zunahme auf den Inseln ungebrochen weiter.

Spanienweit ging die Zahl der Kranken unterdessen auf über 11.000 hoch. Bereits fast 500 Tote sind zu beklagen.

Das Krankenhaus Son Espases, das größte der Insel, meldete mittlerweile in diesem Zusammenhang über 150 Betten für Coronavirus-Patienten zu verfügen. Das könnte jedoch angesichts der Zunahme der Krankheitsfälle zu wenig sein.

Ähnliche Nachrichten

Unterdessen wurde bekannt, dass das spanische Militär am Mittwoch zehn Desinfektions-Trupps auf die Inseln schicken will. Man wolle sich auf öffentliche Verkehrsmittel und Krankenhäuser konzentrieren, hieß es. Ob weitere Militärs die Polizisten bei deren Tätigkeit zur Einhaltung des Alarmzustandes unterstützen werden, soll noch geklärt werden.