Schüler dürfen aus Nadal-Akademie nicht raus

| | Manacor, Mallorca |
Der Weltranglistenzweite erklärt in einem persönlichen Brief an die Eltern die Situation der Academy in Manacor.

Der Weltranglistenzweite erklärt in einem persönlichen Brief an die Eltern die Situation der Academy in Manacor.

Foto: Jaume Morey

Auch die Tennis-Akademie von Rafael Nadal auf Mallorca ist von den Quarantäne-Maßnahmen wegen des Coronavirus betroffen. Der Mallorquiner hat einen Brief in sozialen Netzwerken veröffentlicht, in dem er die Situation erklärt, die in seiner Sporteinrichtung bei Manacor vorherrscht, nachdem der Alarmzustand wegen des Ausbruchs verhängt wurde.

Die derzeitige Nummer zwei in der Weltrangliste erklärt, nachdem er wünscht, dass es allen gut geht, dass in der Rafael-Nadel-Akademie ganz besondere Umstände herrschten, da es junge Spieler aus 42 verschiedenen Nationalitäten gibt.

Aus verschiedenen familiären und logistischen Gründen seien viele von ihnen hier geblieben, und es sei nun Pflicht und Verantwortung der Betreiber, sich um sie zu kümmern. So habe man es auch den Eltern der teils Minderjährigen mitgeteilt.

Das Leitungsteam der Akademie stand in Kontakt mit dem Obersten Sportrat und dem Gesundheitsministerium der Balearen, um die von der Regierung geforderten Maßnahmen zu ergreifen. Betreuer, Küchen- und Reinigungspersonal, die sich freiwillig gemeldet haben, kümmerten sich nun nach einer entsprechenden Einweisung um die sich dort befindlichen Spieler.

Am vergangenen Samstag waren die Akademie, das Wohnhaus der Erwachsenen, die Turnhalle, das Museum sowie Laden und Restaurant für die Öffentlichkeit geschlossen. Niemand von außerhalb soll Zugang erhalten. Auf diese Weise versuche man, eine mögliche Ansteckung von außen zu vermeiden, heißt es in dem Schreiben weiter.

"Ich weiß, dass Sie gerne bei Ihren Kindern sein möchten, und wir hoffen, dass dieser Moment sehr bald kommt", wendete sich der Inhaber von 19 Grand-Slam-Titeln an die Eltern der Spieler. "Ich nutze die Gelegenheit, um Sie alle zu ermutigen, zu Hause zu bleiben. Dies sind schwierige Zeiten, aber gemeinsam werden wir sie überwinden." (dise)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.