Guardia Civil kontrolliert 1500 Autos auf Insel-Autobahnen

| |
Groß-Kontrolle am Freitag auf Mallorca.

Großkontrolle am Freitag auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Die Guardia Civil hat am Freitag coronabedingt drei Großkontrollen durchgeführt und dabei nach eigenen Angaben 1500 Fahrzeuge kontrolliert. In einigen Autos befanden sich widerrechtlich mehrere Personen, was zur Auferlegung von Bußgeldern führte. Andere Fahrer konnten ihr Unterwegssein nicht begründen und wurden ebenfalls sanktioniert. Während der Dauer des Alarmzustandes ist es strengstens verboten, etwa Ausflüge zu machen.

Die Großkontrollen fanden an folgenden Orten statt: auf der Inca-Autobahn am Kilometer 2,7 in Richtung Inca, an der Andratx-Autobahn und an der Schnellstraße zwischen Palma und Manacor.

Diese Kontrollen sollten auch am Samstag und Sonntag über die Bühne gehen. (it)

Mitmachen

Was halten Sie von der angeordneten Ausgangssperre?

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 18 Tage

"rechtlich gegen die Ausgangssperren" - das sind doch nur Werbemaßnahmen von erfolglosen Anwälten ... Wie überall ist es eine Frage, ob die Menschen selber denken können oder wollen ... woran es so oft scheitert, bleibt offen.

Metti / Vor 19 Tage

Majorcus: richtig, nicht so lasch, wie in Deutschland. Dort ist man ernsthaft am überlegen, ob man rechtlich gegen die Ausgangssperren vorgehen kann. Daran sieht man, das die Ernsthaftigkeit des Coronatema immer noch nicht beim Bürger angekommen ist.

Majorcus / Vor 20 Tage

Sehr, sehr gut!