Deutsche Corona-Sünder in Peguera-Bar aufgespürt

| |
In diesem Lokal waren die Deutschen zugange.

In diesem Lokal waren die Deutschen zugange.

Foto: Ultima Hora

Fünf Deutsche sind im Urlauberort Peguera im Südwesten von Mallorca von Polizisten dabei erwischt worden, wie sie unter Missachtung der Vorschriften des Alarmzustandes in einer Bar feierten. Wie am Montag mitgeteilt wurde, hatte sich der Vorgang bereits am vergangenen Donnerstagnachmittag ereignet.

Die Beamten konnten die Feierlustigen stellen, nachdem sie von Nachbarn auf das Gelage in der Palmira-Straße aufmerksam gemacht worden waren.

Bei den Deutschen handelt es sich um den Barbesitzer und vier Peguera-Residenten. Einer versteckte sich im Keller samt seinem Hund vor den Polizisten, wurde aber aufgespürt. Den Bundesbürgern drohen Strafen bis zu 30.000 Euro pro Person. (it)

Mitmachen

Was halten Sie von der angeordneten Ausgangssperre?

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Falo / Vor 2 Monaten

Metti. Aus Mangel an Argumenten oder um einer ANtwort auszuweichen haben Sie sich entschieden zu Anschuldigungen zu greifen, die Sie an den Haaren herbeiziehen. Nicht sehr ueberzeugend. Das ist eine klassische Internettrollmethode (bekannt als 'throwing a dead cat on the table') und ich nehme mir das Recht das blosszustellen.

Gunnar / Vor 2 Monaten

Hüte Dich vor Sturm und Wind, und vor Deutschen, die im Ausland sind.

Metti / Vor 2 Monaten

Majorcus: bist du der jenige der die Exinction Rebellions Aufkleber verbreitet: Corona is the cure, the humans are the disease? Das ist doch genau deine Meinung. Aber die Welt wird sich wieder anfangen zu drehen, du wirst es nicht aufhalten können. Selbst Fridays for Future und auch Greta Thunberg haben keine große Wirkung gehabt auf die Weltwirtschaft und Politik. Erreicht haben sie somit nischt, außer Medienpräsenz. Da die Unzufridenheit steigt, werden wsrscheinlich in naher Zukunft härtere Maßnahmen seiten Fridays for future, ambodenbleiben, endegelände und Extinctions Rebellions zu erwarten sein. Selbst einige Klimaforscher haben in dieser Richtung Bedenken, das das explodieren könnte. Aber, wie du mal schriebst, bist du ja ein Befürworter von härteren Maßnahmen. Hast auch kein Problem zerstörten KFZs und so...das war ja mal hier ein Thema, wo du dich klar zu geäußert hast.

Majorcus / Vor 2 Monaten

@Wima11: Offensichtlich kennen Sie die Verurteilungspraxis Deutscher Gerichte bezüglich gewaltbereiter Fußball-Hooligans nicht - im Internet könnten Sie sich informieren, besser bevor Sie Kommentare schreiben. @wala&wima: Wenn Ihnen Meinungsfreiheit sounangenehm ist - gehen Sie doch als Zensor nach China oder Nordkorea.

wala / Vor 2 Monaten

@Majurcus Einfach mal die Klappe und Finger still halten.

Wima11 / Vor 2 Monaten

@majorcus: Wer solch ein Blödsinn schreibt der muß ein ganz großes Problem haben! Ist ihnen in der Kindheit ein Auto über den Kopf gefahren das Sie soviel Groll dagegen haben? Mit ihrem Öffentlichen Nahverkehr würde sich die Einwohnerzahl auf Mallorca bestimmt um 10 % dezimieren weil sich alle gegenseitig anstecken! Sogar einigermaßen denkende Grünen sagen das es gut ist den Individualverkehr zuhaben. Zu ihrer Strafe Führerscheinentzug kann ich nur sagen, erklären sie es den Kindern und der Ehefrau weshalb der Vater seinen Job verloren hat durch den Führerscheinentzug. Sie sollten mal anfangen etwas weiter zudenken.

Metti / Vor 2 Monaten

Aquamallorca: warscheinlich bist du selber einer, der sich nicht um die Quarantäne schert. Oder weil es gegen die Landsleute geht. Grad von den Deutschen erlebe ich auch eher Unverständnis und Brüche der Quarantäne. Majorcus: ich hab nur drauf gewartet, das du mit der CO2 Keule kommst. Warscheinlich kommt dir das Corona im Kampf gegen den Klimawandel noch entgegen: deine verhassten Touristen, Kreuzfahrtschiffe, Fliegerei, kommt zum erliegen...

Majorcus / Vor 2 Monaten

@wima11&TBerthold: Führerscheinentzug ist die einzige Möglichkeit, antisozial Handelnde zu bestrafen und gleichzeitig für die Gesellschaft eine positive Wirkung zu erzielen. Sozialstunden setzen ein Mindestmaß an sozialer Kompetenz voraus - diese ist nicht immer gegeben. Daher wird Führerscheinentzug gerne auch gegen gewaltbereite Fußball-Hooligans verhängt - im Knast würden die zu viel Unruhe & Kosten verursachen.

petkett / Vor 2 Monaten

Aquamallorca Denunzieren wie in Stasizeiten? Ist nicht, es geht um aller Gesundheit und Leben und da hört jede Freundlichkeit auf. Einige Sozialstunden ableisten, und damit meine ich nicht hundert oder zweihundert Sozialstunden, auf Krankenstationen wo Coronaerkrankte um ihr Leben kämpfen.

wima11 / Vor 2 Monaten

@Majorcus: Das Verhalten der, die dort gefeiert haben ist nicht tolerierbar! Aber dann im letzten Satz die co2 Keule rausholen, dass zeugt ganz klar von einem beschränkten Intellekt!