135.000 Masken und Schutzkleidung im Anflug

| | Mallorca, Balearen |
Aufgrund des großen Mangels wurden Masken schon in Eigenregie angefertigt.

Aufgrund des großen Mangels wurden Masken schon in Eigenregie angefertigt.

Foto: D. Arquimbau Sintes

Am Mittwoch und Donnerstag werden in Palma insgesamt drei Flugzeuge mit 135.000 Masken und 1200 Schutzanzügen erwartet. Das Material soll nach Angaben der Gesundheitsbehörden anteilig auf Mallorca, Ibiza und Menorca verteilt werden.

Masken und Schutzkleidung stammen vom spanischen Gesundheitsministerium. Darunter befinden sich 9000 Masken mit hohem und 3200 mit dem höchstmöglichen Schutzgrad. Bei den restlichen 122.800 Masken handelt es sich um gängige OP-Masken.

Man unternehme weiterhin "gewaltige Anstrengungen", um angesichts der steigenden Anzahl von Corona-Infektionen noch mehr Schutzkleidung zu erhalten, erklärte Francesc Albertí, Sprecher des Balearen-Ausschusses für Infektionskrankheiten.

In den vergangenen Tagen hatte es aus mehreren Krankenhäusern auf Mallorca Kritik an der mangelnden Ausstattung mit Masken und Schutzkleidung gegeben. (mais)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 15 Tage

Wie viel Schutzausrüstung produziert die Insel selber pro Tag?