Mallorca-Flughafen strenger denn je bewacht

| | Kommentieren
Einfach rumlaufen kann man im Flughafen nicht mehr.

Einfach rumlaufen kann man im Flughafen nicht mehr.

Foto: Ultima Hora

Der ohnehin schon sehr leere Flughafen von Mallorca wird momentan wegen der Corona-Pandemie schärfer denn je bewacht. Beamte von Nationalpolizei und Gardia Civil intensivierten in den vergangenen Tagen ihre Arbeit in dem weiträumigen Gebäude. Parallel dazu wurden sämtliche Aus- und Eingänge bis auf einen einzigen verschlossen.

Außerdem müssen die wenigen Passagiere, die abfliegen, beim Check-in, Mindestabstände einhalten. Sie müssen ferner einen Fragebogen zum Thema Corona ausfüllen.

Sanitätspersonal begutachtet, ob die Fluggäste infiziert sein können oder nicht. Danach müssen sie sich einer Befragung durch Beamte der Guardia Civil (nationale Flüge) oder Nationalpolizei (internationale Flüge) unterziehen. Sie müssen überzeugend begründen, warum sie überhaupt reisen. (it)

Lust auf Wetter-Webcams? Jetzt gucken!

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

petkett / Vor über 2 Jahren

Gut aufpassen, nicht das noch Okupes auftauchen.