Polizei holt Frau mit Corona-Symptomen aus Son Banya

| |
Rund 20 Polizeibeamte waren im Einsatz.

Rund 20 Polizeibeamte waren im Einsatz.

Foto: UH

Ein Polizeigroßaufgebot musste am Dienstag in Palmas Drogenviertel Son Banya ausrücken, um eine mutmaßlich mit dem Coronavirus infizierte Frau ins Krankenhaus Son Llàtzer zu bringen.

Die Frau wies die typischen Covid-19-Symptome auf und hatte selbst den Notdienst angerufen. Als ihr die Ärzte mitteilten, dass sie für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus eingeliefert werden müsste, geriet sie in Panik.

Die Notärzte alarmierten daraufhin die Polizei, die mit einem Aufgebot von mehr als 20 Beamten im Viertel einrückte und die Frau schließlich in die Klinik überstellte.

In Son Gotleu wurde am gleichen Tag ein 21-jähriger Mann festgenommen, der versucht hatte, vor der Polizei zu flüchten. Bei seiner Festnahme erklärte er, dass er lieber ins Gefängnis komme, als noch einen Tag weiter zu Hause eingesperrt zu sein. (mais)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.