Blaue Quallen in Cala Figuera an Land geschwemmt

| |
Ein Anblick, der einen bannt.

Ein Anblick, der einen bannt.

Foto: Gemeinde Santanyí

Das Mittelmeer hat am Dienstag zahllose blaue Segelquallen an die Küste des Fischerortes Cala Figuera im Südosten von Mallorca gespült. Das teilte das Rathaus der zuständigen Gemeinde Santanyí am Donnerstag mit. Es handelt sich um Tiere der Unterart Velella velella.

Die Quallen wurden offenbar durch Meereströmungen in die bei Urlaubern beliebte Zweifingerbucht getrieben. Im Mittelmeer kommen sie in Schwärmen vor.

Die Segelquallen können bedenkenlos angefasst werden, sie lösen bei Menschen keine Verätzungen aus. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.