Vier weitere Corona-Tote auf den Balearen

| | Palma, Mallorca |
In den Kliniken bestimmen weiterhin Stress und Hektik den Tagesablauf.

In den Kliniken bestimmen weiterhin Stress und Hektik den Tagesablauf.

Foto: Ultima Hora

Die Zahl der Coronatoten auf den Balearen ist den offiziellen, am Sonntag verkündeten, Daten zufolge um weitere vier auf 75 angestiegen.

Es wurden 22 Neuinfektionen registriert, damit handelt es sich auf den Inseln um 1293 Infektionen seit Beginn der Coronakrise. Zwar gab es mehr neue Fälle als am Vortag (da waren es nur 14), doch die Zahl liegt unter denen der vergangenen Tage, womit sich die Tendenz zu einer Abflachung der Kurve fortsetzt. Gleiches gilt auch für Spanien.

Im ganzen Land sind gemäß der neuen Daten 674 weitere Menschen an Covid-19 gestorben. Am Vortag hatte es noch 809 neue Todesopfer gegeben. Die Gesamtzahl derjenigen, die in der Krise aufgrund des Virus ihr Leben ließen, liegt jetzt bei 12.418.

Nach 6023 neu registrierten Infektionen ist die Gesamtzahl in Spanien jetzt 130.759. Mit rund fünf Prozent war dieser Anstieg prozentual der geringste seit Beginn der Krise.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.