Geistergottesdienst in Mallorca-Kathedrale

| |
So ging es am Sonntag in der Kathedrale zu.

So ging es am Sonntag in der Kathedrale zu.

Foto: Ultima Hora

Die Semana Santa läuft auf Mallorca wegen der Corona-Pandemie so ungewöhnlich wie wohl ganz selten zuvor ab. So verlief die Palmsonntagsmesse in der Kathedrale von Palma ohne Gläubige. Zwar hielt Bischof Sebastià Taltavull dort eine Predigt, doch die wurde vom Landessender IB 3 übertragen, sodass man sie sich im Fernseher angucken konnte.

Die wohlbekannten Prozessionen bis zum Karfreitag finden ebenfalls dieses Jahr nicht statt.

Im Urlauberort Cala Rajada liest Pfarrer Josep Ortega die in der Semana Santa gehäuft stattfindenden Messen online ab. Sie werden dann per Stream verbreitet. In der Osterzeit müsse man halt die Menschen erreichen, hieß es zur Begründung. Mit 80 Gläubigen könne man durchaus Kontakt aufnehmen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 1 Monat

"Geistergottesdienst" eher nicht - gemeint ist wohl eine Messe ohne Publikum vor Ort, aber and en Bildschirmen ... Warum nur 80 - kann sich die Kirche keinen besseren Streaming-Service leisten? Sind Geister jetzt in der Kirche erwünscht?