Flaggen auf halbmast in Mallorcas Yachthäfen

| |
Die Fahnen der Clubs auf Halbmast.

Die Fahnen der Clubs auf Halbmast.

Foto: Yachtclub-Verband

Die Yachtclubs auf Mallorca haben ihre Flaggen am Montag wegen der Coronakrise auf halbmast gesetzt. Damit solle der Opfer der Pandemie gedacht werden, hieß es in einer Pressemitteilung des zuständigen Verbandes ACNB. Solange der Alarmzustand dauert, also mindestens bis zum 26. April, würden die Flaggen auf halbmast bleiben.

Wegen der Ausgangssperre sind die Yachthäfen auf Mallorca derzeit geschlossen. Allerdings werden sie von speziellem Personal bewacht.

Die in ihren Wohnungen oder Häusern auf dem Land eingeschlossenen Bootsbesitzer können der Pressemitteilung zufolge von dem dortigen Wachpersonal verlangen, zu schauen, ob mit ihren dort liegenden Booten noch alles in Ordnung ist. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.