Dunkelziffer von Infizierten auf Balearen bei 7000

| |
Die Dunkleziffer der Infizierten ist hoch. Die meisten Personen, die sich angesteckt haben, merken davon nichts oder nur wenig.

Die Dunkleziffer der Infizierten ist hoch. Die meisten Personen, die sich angesteckt haben, merken davon nichts oder nur wenig.

Foto: Archiv

Die Dunkelziffer der Infizierten auf den Balearen könnte mehr als 7000 sein, da 80 Prozent der Infizierten nicht in den offiziellen Statistiken auftauchen, wie der Sprecher des Balearen-Ausschusses für Corona, Javier Arranz, in einer Pressekonferenz am Mittwoch, 8. April, mitteilte.

Laut offiziellen Zahlen des Gesundheitsministeriums vom Mittwoch (8. April) sind 1412 Personen auf den Balearen infiziert. Dieser Wert sei jedoch nicht sehr präzise, da die Studien, die ihnen zugrunde liegen, nicht die speziellen Rahmenbedingungen der Balearen berücksichtigt hätten, so Arranz.

Die zirka 7000 möglichen Infizierten zeigten demnach nur sehr leichte oder keine Symptome. Eine grundsätzlich gute Nachricht, so Arranz, da das Gesundheitssystem von ihnen nicht verstärkt in Anspruch genommen werden müsse. Zusätzlich würden diese Personen bereits eine Immunisierung des Virus durchlaufen.

15 bis 20 Prozent aller hospitalisierten Patienten benötigten eine Behandlung auf der Intensivstation, so Arranz weiter.

Es gebe keine Weiterverfolgung der Fälle, die bereits erfolgreich die Infektion mit Covid-19 durchlaufen hätten, anders als in einigen anderen Ländern. Sollten diese Patienten jedoch Folgeerscheinungen aufweisen, werde man dies nachverfolgen. Aktuell bedarf es der Eigeninitiative der Patienten in so einem Fall ihren Arzt aufzusuchen.

Eine Mutierung des Virus sei bisher nicht beobachtet worden, so Arranz, es habe lediglich kleine Veränderungen ohne größere Bedeutung gegeben. (dk)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.