Kreative Gründonnerstags- Prozession in Palma

| |
Am Donnerstagabend ging es in La Vileta kreativ zu.

Am Donnerstagabend ging es in La Vileta kreativ zu.

Foto: Ultima Hora

Um den in Spanien wegen der Corona-Pandemie geltenden Alarmzustand nicht verletzen zu müssen, haben Bewohner von Palma de Mallorcas Viertel La Vileta eine ungewöhnliche Gründonnerstagsprozession ersonnen.

Die Statue einer Jungfrau Maria wurde an Seilen von Balkon zu Balkon befördert, dazu wurden religiöse Gesänge angestimmt. Die Mitglieder einiger Bruderschaften erwarteten die "Virgen" am Ende der Prozedur.

Wegen der Pandemie waren sämtliche Prozessionen in der Semana Santa für dieses Jahr abgesagt worden. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.