Nach dem Ende der Ausgangssperre wollen Restaurants schrittweise öffnen. | R.L.

Restaurants und Bars auf Mallorca planen nach dem Ende der Ausgangssperre eine schrittweise Öffnung. Zunächst sollen nur die Terrassen in Betrieb genommen werden, Innenräume sollen später folgen. Dies teilte der mallorquinische Gastronomieverband CAEB am Donnerstag mit.

Ähnliche Nachrichten

In Außenterrassen lasse sich die Sicherheit der Gäste leichter gewährleisten, hieß es in der Pressemitteilung. Die Mehrzahl der Betriebe können so wenigstens einen Teil ihres Geschäfts wiederaufnehmen und für Arbeitsplätze und Einnahmen sorgen. Für das Personal seien "außerordentliche Sicherheitsmaßnahmen" vorgesehen.

Der Verband hatte bereits in der vergangenen Woche an den "gesunden Menschenverstand" appelliert und von Gemeindeverwaltungen Zugeständnisse bei der Bewilligung von größeren Terrassen gefordert, um die Branche zu unterstützen. Auch wenn das Virus noch längst nicht vollständig erforscht sei, sei es zudem wissenschaftlich erwiesen, dass es nicht durch Lebensmittel übertragen werde, hieß es zur Begründung. (mais)