Traumhafte Frühlingstage für Mallorca in Sicht

| Mallorca | | Kommentieren
Das Wochenendwetter bringt eventuell erst Regenschauer am Samstag, aber am Sonntag Sonne satt.

Das Wochenendwetter bringt eventuell erst Regenschauer am Samstag, aber am Sonntag Sonne satt.

Foto: Archiv Ultima Hora

Die Aussichten könnten besser kaum sein. Passend zur ersten leichten Lockerung der Ausgangssperre, die ab dem 26. April Kindern bis 14 Jahren mit ihren Eltern einen Spaziergang erlaubt, erwarten Mallorca ab Sonntag traumhafte Frühlingstage.

Bereits am Freitag war die Morgensonne in Palma und dem Süden der Insel herrlich warm und brachte bis zu 23 Grad am Nachmittag. Der Samstag bringt einen kleinen Rückschlag und in weiten Teilen der Insel Regen und niedrigere Temperaturen zwischen 17 und 19 Grad. Nachts sinken die Werte auf zehn Grad minimal.

Sonnig und schön wird dann aber wieder der Sonntag mit rund neun Sonnenstunden und 22 Grad im Süden der Insel. Leichte Regenwahrscheinlichkeit gibt es nur im Inselinneren ab dem Nachmittag. Sonnenhungrige werden diesen Zustand voraussichtlich auch für den Rest der Woche bei gleichbleibend angenehmen Temperaturen um 20 Grad und bis zu sieben Sonnenstunden täglich genießen können. (dise)

Was derzeit während der Ausgangssperre auf Mallorca erlaubt ist, lesen Sie hier.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Jose / Vor über 2 Jahren

Was nützt das schöne Wetter, wenn wie schon gesagt die " Kleinen sterben" , und die " Grossen" , wie immer überleben......, Dank Sanchez und Podemos....!

Metti / Vor über 2 Jahren

Nach der CoVid19 Sache muß man ohnehin schauen, ob es so weitergeht wie vorher. Wie es auch von einigen hier schreibenden, spätestens ab Juni, gefordert wird. Das hieße auch Megapark wieder aufmachen, etc. Hygienemaßnahmen wären da nicht möglich. Aber selbst das Oktoberfest wurde nun abgesagt. Ein leichter Tourismus wäre warscheinlich bald in einer Form möglich. Aber 100% sehe ich nicht, das es möglich wäre..

Majorcus / Vor über 2 Jahren

Diese wundervolle Natur sollt den nachfolgenden Generationen erhalten bleiben! Geht mit ihr so pfleglich um, wie mit euerer Gesundheit.

Segler / Vor über 2 Jahren

Sorry..... ich verstehe diese positive Einstellung und auch das sich hier von zwei Wochen zu zwei Wochen gehangelt wird. Mallorca will sich über die Verluste retten, auch das ist logisch..... nur gibt es innerhalb der EU, auch andere Länder...... letztes Jahr wurde hier auf Mallorca, der Ballermann ( ich davon absolut kein Fan ) eingeschränkt. Die Terrassen und die Öffnungszeiten wurde reglementiert ( unter Protest von den Gastronomen) aber jetzt ist das plötzlich alles anders ? Mallorca lässt keinen mehr rein( ist auch zu verstehen...... Ich würde auch keinen mehr rein lassen, da die Saison erledigt ist und es einfacher ist Verluste bei der EU anzumelden. Der kleine "Mann" wird eh auf der Strecke bleiben und die "Hotel und Restaurantketten" werden überleben

wala / Vor über 2 Jahren

Die Aussichten könnten besser kaum sein. Passend zur ersten leichten Lockerung der Ausgangssperre, die ab dem 26. April Kindern bis 14 Jahren mit ihren Eltern einen Spaziergang erlaubt, erwarten Mallorca ab Sonntag traumhafte Frühlingstage.

Und was dürfen Leute, die keine Kinder haben? Meine gelesen zu haben, dass man sich ja auch nicht weiter als einen Kilometer von seiner Wohnung entfernen darf. Klar wohnen ja die Leute ausschließlich in 1.ster Meereslinie.