Blaue Quallen an Strand von El Molinar geschwemmt

| | Mallorca |
Dieser Anblick bot sich Passanten.

Dieser Anblick bot sich Passanten.

Foto: Ultima Hora

An den Strand von El Molinar in Palma de Mallorca sind zahllose blaue Segelquallen geschwemmt worden. Es handelt sich nach Medienberichten um ungefährliche Tiere der Unterart "Velella velella", die entfernt den extrem gefährtlichen Protugiesischen Galeeren ähneln.

Als Ursache für das Phänomen wird vermutet, dass am Donnerstag ein zeitweise heftiger Wind auf Mallorca geweht hatte. Normalerweise finden sich solche Segelquallen-Ansammlungen viel weiter draußen im Meer.

Wenn das Wetter ungemütlich ist, dann stranden immer wieder zahllose Quallen unterschiedlicher Arten an den Küsten von Mallorca. Dazu gehört auch die rötliche Feuerqualle, deren Tentakel die Haut verätzen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Minijet / Vor 6 Monaten

Rocco ne, das sind Segelquallen, die Strände sind um diese Jahreszeit immer voll von den Tierchen

rocco / Vor 6 Monaten

Wo sind denn auf dem Foto die Quallen zu sehen ? Sind das nicht eher Muscheln, die im Volksmund auch "Fußnägel" genannt werden ?