Bei Ryanair nur noch Toilettengang nach Anfrage

| | Mallorca |
Blick auf einen Ryanair-Flieger.

Blick auf einen Ryanair-Flieger.

Foto: Ultima Hora

Der Besuch der Bordtoiletten wird bei dem auch Mallorca anfliegenden Billig-Carrier Ryanair nicht mehr ohne Weiteres möglich sein. Man müsse vorher ein Besatzungsmitglied fragen, hieß es in einer Pressemitteilung. Schlangen würden vor den Verschlägen nicht mehr wie früher geduldet, weil man die Ansteckungsfehar mit Corona reduzieren wolle. Ab Anfang Juli soll wieder ein großer Teil der Flotte abheben.

Unterdessen wurde bekannt, dass Ryanair in vier Ländern 250 Mitarbeiter entlassen wird. Es handele sich um Beschäftigte in den Flughäfen von Madrid, London-Stansted, Dublin und Breslau. Vor einigen Tagen war bereits von 3000 Stellenstreichungen die Rede gewesen.

Ryanair beschäftigt weltweit etwa 19.000 Menschen, darunter 1500 in Spanien. Von Mallorca aus werden in normalen Zeiten Flüge zu zahlreichen Zielen in Deutschland angeboten. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

ros / Vor 14 Tage

@rocco Dann lieber zuhause bleiben und in den Keller gehen...

Viel Spaß in Ihrem Keller. Ein Argument von Ihnen, was nicht zu widerlegen ist!

Hajo Hajo / Vor 14 Tage

Was für ein Problem soll das sein? Man weiß doch vorher Bescheid. Also Intelligente Lösung, vor dem Flug auf Essen und Trinken verzichten und vor dem Bording nochmal das WC aufsuchen, fertig!

Majorcus / Vor 16 Tage

Kein Problem, Toiletten-Benutzung kann man doch online einfach dazubuchen.

rocco / Vor 17 Tage

Die 2 Stunden Flug kann man auch ohne Toilettengang überstehen. Aber wenn schon vorgeglüht wird, geht das wohl nicht so einfach. Vielleicht könnte RyanAir ein Kontingent an Katherflaschen oder Urinbeutel ausgeben ... ach ne, da wird dann auch zu viel geplempert. Aber wenn der Bierkönig nicht auf hat, muss auch nicht vorgeglüht werden, denn es geht ja dann nicht weite auf der Insel. Dann lieber zuhause bleiben und in den Keller gehen...

rolhoc / Vor 19 Tage

"Der Besuch der Bordtoiletten wird bei dem auch Mallorca anfliegenden Billig-Carrier Ryanair nicht mehr ohne Weiteres möglich sein." Anmeldung beim Toilettengang. Schon die Anreise soll ein Stück Urlaub sein. Viel Glück bei der Durchführung.

Sabine / Vor 19 Tage

Immer daran denken: So geht die Fluggesellschaft mit erwachsenen Menschen um und will gleichzeitig den Mittelsitz wegen der "Gefahr" nicht freihalten. Welche "andere Gefahr" soll unter diesen Umständen daraus erwachsen, wenn sich mehrere Personen vor den Toiletten aufhalten? Beim Ein-und Aussteigen muss doch sowieso fast jeder an jedem hautnah vorbei. Kindergartenniveau.

petkett / Vor 19 Tage

Darf ich Pipi machen und bitte laut und deutlich, ansonsten wird nachgefragt, was wünschen sie ich habe nicht verstanden. Eine Lösung wären auch Inkontinenz Windeln der entsprechenden Größe und Flugzeit. Denkt aber daran, nur für das kleine Geschäft. Ich für meinen Fall werde nun noch intensiver meinen Sitzplatz prüfen.