Apotheker auf Mallorca haben genug Masken für alle

| | Mallorca |
Die Masken sollen vor Ansteckung schützen.

Die Masken sollen vor Ansteckung schützen.

Foto: Ultima Hora

Angesichts der offenbar bevorstehenden Einführung einer Maskenpflicht im öffentlichen Raum auch auf Mallorca und den Nachbarinseln haben die örtlichen Apotheker darauf hingewiesen, dass man genügend auf Lager habe.

Habe es ursprünglich zu wenig gegeben, so habe sich diese Lage jetzt deutlich entspannt, sagte der Vorsitzende des "Colegio Oficial de Farmacéuticos de Baleares", Antoni Real. Die Versorgung mit Material etwa aus China sei gesichert.

Wo genau die Masken getragen werden müssen, muss die Zentralregierung in Madrid noch festlegen. Bislang ist es nur obligatorisch, sie in öffentlichen Verkehrsmitteln zu tragen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Wolfgang van Wersch / Vor 14 Tage

Hat ja nur 8 Wochen gedauert. Gut gemacht!

Sabine / Vor 14 Tage

Die Versorgung mit Material etwa aus China sei gesichert...

Das glaube ich gern. Und Frau Armengol ist es als Pharmazeutin sicher ein Herzensanliegen, dass die Apotheker und der Staat nicht auf ein paar hundert Millionen Masken sitzen bleiben.