Rentenberatungstage wegen Corona abgesagt

| | Mallorca, Balearen |
Normalerweise fand die Beratung im Gebäude der gesetzlichen spanischen Sozialversicherung (INSS) in Palma statt.

Normalerweise fand die Beratung im Gebäude der gesetzlichen spanischen Sozialversicherung (INSS) in Palma statt.

Foto: Google Streetview

Die bei deutschen Residenten beliebten Internationalen Rentenberatungstage auf Mallorca und den Nachbarinseln fallen aufgrund der Coronakrise in diesem Sommer aus. Abgesagt wurden die Termine am 9., 10. und 11. Juni in Palma und auf Ibiza.

Bis zum 31. Juli dieses Jahres würden sämtliche Veranstaltungen dieser Art gecancelt, teilte das Deutsche Konsulat in Palma am Montag in einer Pressemitteilung mit. Außerdem wirke sich die Corona-Pandemie auch auf die Ausstellung von Lebensbescheinigungen und Rentenzahlungen im Ausland aus.

So weist die Deutsche Rentenversicherung (DRV) daraufhin, dass es für Lebensbescheinigungen in diesem Jahr für alle Rentenberechtigten im Ausland ein vereinfachtes Verfahren geben werde. Eine Bestätigung der Bescheinigung durch eine Behörde oder amtliche Stelle im Wohnsitzland sei nicht erforderlich. Rentenempfänger können das Dokument selbst ausfüllen und direkt an die DRV schicken.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.