Schulen auf Mallorca öffnen wieder für Förderunterricht

Ab Montag soll Förderunterricht auf den Balearen wieder möglich sein.

Ab Montag soll Förderunterricht auf den Balearen wieder möglich sein.

Foto: Josep Bagur Gomila

Die Schulen auf Mallorca sollen ab kommendem Montag, 8. Juni, wieder für Förderunterricht öffnen. Geplant sind Einheiten vormittags von 9 bis 13 Uhr und nachmittags von 15 bis 19 Uhr und nur nach einer vorherigen Anmeldung des jeweiligen Schülers. Voraussetzung für die Umsetzung dieses Modells ist aber, dass die spanische Regierung an diesem Wochenende grünes Licht dafür gibt, dass die Balearen am Montag in die dritte und letzte Phase des Corona-Exitplans starten.

Bisher war der Schulbetrieb nur für Schüler vorgesehen, die in diesem Jahr eine Abschlussprüfung bestehen müssen – die sechsten Klassen der Primarstufe, vierten Klassen der Oberstufe und den Abiturjahrgang. Nun, so der balearische Bildungsminister Martí March (PSOE), wolle man dieses Vorhaben auf die gesamte Schülerschaft ausdehnen.

Erlaubt seien pro Klassenraum je zehn (bei Kindern zwischen vier und sechs Jahren) oder 15 Schüler (bei den restlichen Altersstufen) mit einem Mindestabestand von vier Metern zwischen den Kindern beziehungsweise Jugendlichen. Auch Kinderkrippen können ab Montag wieder öffnen, allerdings auch hier mit einer maximalen Anzahl von Kleinkindern je nach Alter. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Sabine / Vor 5 Monaten

Das ist alles so unendlich sinnlos. In der Altersgruppe bis 65 ist für den Zeitraum der Pandemie auf den Balearen eine Untersterblichkeit zu verzeichnen. Es sind trotz Pandemie in dieser Altergruppe weniger Personen gestorben, als im letzten Jahr ohne Pandemie! Weder Schüler noch Lehrer noch Eltern sind in aller Regel über 65. Es ist wirklich unglaublich, was hier abläuft. Und wer keine Kinder hat die hier zur Schule gehen, bitte mal die Klappe halten.