Seegraswiesen vor Mallorca in ordentlichem Zustand

| Palma, Mallorca |
Die Posidonia steht auf Mallorca unter besonderem Schutz.

Die Posidonia steht auf Mallorca unter besonderem Schutz.

Foto: ultimahora.es

Die Seegraswiesen vor Mallorca sind in ordentlichem Zustand. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der "Beobachtergruppe Posidonia", die sich von 2017 bis 2019 mit 39 Unterwasserfeldern im Meer vor Mallorca beschäftigt hat.

Die Daten sind an diesem Freitag vom balearischen Generaldirektor für Meer und Fischereiwesen, Joan Mercant, dem Chef der Meeresbehörde, Antoni Grau und der Koordinatorin dieses Projekts, Elena Burgos, vorgestellt werden.

In 27 Fällen seien die Neptungras-Wiesen in gutem bis sehr gutem Zustand, neun Felder wurden mit "befriedigend" bewertet, drei mit "schlecht". Posidonia-Arten sind wie die anderen Seegras-Arten die Grundlage für eigene Ökosysteme. Sie gedeihen in flachen temperierten bis subtropischen Meeresbereichen. Eine der größten Gefahren für das "Neptungras" sind ankernde Schiffe. Auf Mallorca versucht man deshalb seit Jahren, diese Unterwasserwiesen besonders zu schützen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Darkaa / Vor 4 Monaten

Das die Seegraswiesen zur Zeit ok sind, wundert nicht. Sind ja auch nicht grade viele Freizeitsegler und Yachtenschipper auf der Insel, die mit ihren Ankern die Wiesen schaden 😉