Gesichtskontrollen bei Mercadona auf Mallorca

| | Mallorca, Balearen |
Mercadona nutzt in 40 Filialen eine Gesichtserkennungstechnologie.

Mercadona nutzt in 40 Filialen eine Gesichtserkennungstechnologie.

Foto: Twitter

Die Supermarktkette Mercadona identifiziert Personen, gegen die ein gerichtlich verordnetes Ladenverbot vorliegt, in einigen Filialen auf Mallorca schon am Eingang per Gesichtserkennung. Dies teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Damit solle die Sicherheit von Personal und Kunden verbessert werden, hieß es in einer Pressemitteilung. Sobald eine unautorisierte Person identifiziert worden sei, würden die Sicherheitskräfte alarmiert, hieß es.

Nach Angaben des Unternehmens sollen die erhobenen Daten sofort wieder gelöscht und keine zusätzlichen Daten gespeichert werden.

Das Kontrollsystem ist bereits in 40 Mercadona-Filialen in Betrieb, unter anderem auf Mallorca, aber auch in Zaragoza und Valencia. Am Eingang weisen Infotafeln darauf hin.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Franz / Vor 28 Tage

Da können wir DEUTSCHEN noch was lernen Spanien wir mir immer sympathischer Sollen wir in DEUSCHLAND jedes P.... akzeptieren

Detlef / Vor 30 Tage

@Majorcus Impfung wo es Sinn macht ja. Aber nicht so wie der neue RNA Impfstoff, der den Menschen genetisch verändert. Informieren Sie sich bitte !!!

Hajo Hajo / Vor 1 Monat

Was gibt es besser als registriertes Gesindel, Ladendiebe, besonders aber des Landes verwiesene Kriminelle beim illegalen Einreiseversuch zu indentifizieren, statt ihnen mit hohem Kostenaufwand der Guardia-Civil wieder habhaft zu werden?

Die Gegner dieses Verfahrens meckern nur unqualifiziert herum und beklagen sich später über die angeblich unzureichende Arbeit der Behörden bei der Verbrecherjagd, gemäß der Blöd.. Und dass ihnen im Bus der Geldbeutel abhanden gekommen ist.

Vorgestern sah ich eine Doku über die weltweite Organisation der Passfälscher mit Hauptsitz in Thailand. Ich bin fast vom Hocker gefallen. Unfassbar was sie aus einem gestohlenen Pass alles zaubern können? Hier gestohlen, dort in 48 Stunden mit unglaublichen digitalen Möglichkeiten umgearbeitet und dann damit wenige Tage später unerkannt wieder zurück?

Mit Gesichtskontrolle per Computeroptik ist das unmöglich, und würde uns viele Kosten aus Steuern ersparen und die Arbeit der Fahndung erleichtern. Statt ständig wie jetzt nur Fotos zu vergleichen.

Vor allem Mallorca sicherer machen. Das Vertrauen der Urlauber stärken !!!!!!!!

Es darf doch nicht sein, dass die Kriminellen zeitgemäß besser ausgerüstet sind als ihre Jäger? Den Kampf verlieren wir doch !

Schäfflertanz / Vor 1 Monat

Künftig mache ich um diesen faschistischen Mercadona einen großen Bogen! Wann endet bei ALDI und LIDL eigentlich die Maskenpflicht! Nervt ungemein, dieser überflüssige Rotz! ;-))

Thomas Reiner / Vor 1 Monat

Ich frage mich wie das rechtlich möglich ist, da die Daten der Personen mit Laden verbot ja im System gespeichert sein müssen. Gehe eh fast nie zu Mercadona, aber jetzt ganz sicher nicht mehr.

Gunnar / Vor 1 Monat

@Gloria....." hatten wir schon mal von rechts........" , wirklich? Gibt das Wort Nationalsozialisten das her? Und die Demokraten in USA, was sind die?Das ist die Partei, die damals die Sklaverei beibehalten wollte. Leider hat man, gerade in DE, unseren Kopf gewaltsam zu sehr nach rechts gedreht, dass wir links garnicht mehr erkennen, nicht mehr erkennen sollen.Ohne Kriege ginge es nicht, hat man erklärt.Einige wenige haben prächtig daran verdient. Mal ein großer Zeitsprung. Ohne Impfen geht es nicht, erklärt man uns heute, und einige wenige werden prächtig daran verdienen. https://www.youtube.com/watch?v=a1D5ZnCGNps&feature=youtu.be Man möge bei Worldometers.info selbst seine Fakten suchen und diese Seite gibt es seit über 15 Jahren.

Majorcus / Vor 1 Monat

@Gloria: Sind Sie sicher, dass Sie glauben, Mercadonna werde von Kommunisten betrieben - wenn das stimmen würde - respekt, viel Auswahl & faire Preise ;-) War es so heiß? @ina: Aldi & Lids sind viel, viel, viel besser. @Detlef: Wer nicht geimpft ist gefährdet die Gesundheit der Anderen und verursacht vermeidbare Kosten für Alle ... @petkett: Sie wissen nicht was Green Valley, Echostage, Ushuaia, Hï Ibiza, Bootshaus oder Berghain ist - oder?

Thomas Berthold / Vor 1 Monat

@ petkett. Wie wahr wie wahr.

petkett / Vor 1 Monat

Gibt es in Deutschland schon ewig, Gesichtskontrolle am Diskotheken Eingang durch Türsteher.

Detlef / Vor 1 Monat

In einer Bank verstehe ich das ja ... aber in einem Supermarkt? Nächster Schritt: wer nicht geimpft ist, kommt nicht durch die Gesichtserkennung. Wie krank ist doch die Welt geworden.