Schon wieder ein kleinerer Corona-Ausbruch auf Mallorca

| | Mallorca |
Blick auf das Krankenhaus in Inca.

Blick auf das Krankenhaus in Inca.

Foto: Ultima Hora

In der Stadt Inca im Nordwesten von Mallorca haben die Gesundheitsbehörden einen kleineren Corona-Ausbruch festgestellt. Es wurden drei Ansteckungsfälle entdeckt, zwölf weitere Personen gelten als ebenfalls möglicherweise positiv. Keiner der Infizierten musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Es handelt sich um den zweiten kleineren Corona-Ausbruch auf Mallorca innerhalb weniger Tage. Auch in Palma gibt es einen, der aber den Angaben zufolge bereits unter Kontrolle gebracht wurde. Auf Ibiza wurde so etwas ebenfalls registriert, und dort mit neun Infizierten. Auch hier liegt keiner der positiv Getesteten im Krankenhaus.

Von einem Ausbruch spricht man, wenn mindestens drei Personen sich gegenseitig angesteckt haben. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Wolfgang / Vor 18 Tage

Sagt mal, habt Ihr alle den Verstand verloren? Gleich Drei! Wie viele haben in dem identischen Zeitraum Durchfall gehabt? Ihr habt doch nicht mehr alle Latten am Zauz, das einen Ausbruch zu nennen!

Majorcus / Vor 1 Monat

@Sabine: Vielleicht mach eine Warnung mehr Sinn, bevor etwas passiert? @Gloria: Wie lange dauert es bei exponetiellem Wachstum, bis die 7-Tage-Inzidenz 50 überschreitet?

Gloria / Vor 1 Monat

man muss mal das Verhältnis sehen , in DE 80 Millionen. Menschen auf Mallorca 1 Mio. wenn es dort 10 Fälle gibt sind es in DE 80. also alles noch überschaubar und im Rahmen und kein Grund zur Panik, es wird uns noch Monate begleiten , es wird immer wieder Ausbrüche geben mal 5. mal 10 vielleicht auch mal 50. aber solange man es kontrollieren kann und die Menschen identifiziert ist das alles noch im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung im überschaubaren Promille Bereich.

Sabine / Vor 1 Monat

Von einem Ausbruch spricht man, wenn mindestens drei Personen sich gegenseitig angesteckt habe...

aber

Auch hier liegt keiner der positiv Getesteten im Krankenhaus.....

Was für "Meldungen". Es ist wirklich unglaublich. Anstatt dann zu warnen, wenn wirklich Gefahr besteht, warnt man nun wegen "Vorkommnissen", welche das Virus und die Krankheit bagatellisieren und damit ein möglicherweise falsches Gefühl der Sicherheit vermitteln. Bestimmt kommt Metti gleich um die Ecke.