Menschenansammlungen: Polizei sorgt verstärkt nachts auf Mallorca für Ordnung

| | Mallorca |
Polizisten neben einem Lokal auf Mallorca.

Polizisten neben einem Lokal auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Um die Coronalage auf Mallorca und den Nachbarinseln stabil zu halten, sorgen Polizisten und Mitarbeiter der Balearen-Regierung und der Inselräte vor allem im Nachtleben rigoros für Ordnung. Von bislang insgesamt 204 Aktionen zur Verhinderung von größeren Menschenansammlungen endeten 114 mit der Einleitung von Verfahren, wie am Montag offiziell mitgeteilt wurde.

Allein am vergangenen Wochenende wurden derer 44 eröffnet. 91-mal schritten die Ordnungskräfte ein.

Man konzentriert sich vor allem auf den Uferboulevard Paseo Marítimo in Palma, wo es viele Bars gibt, die nachts besonders ein jüngeres Publikum anziehen. Aber auch in S'Arenal, Bunyola, Andratx, Calvià und Alcúdia wurde eingegriffen, und das 37-mal in den vergangenen Wochen. Mehr noch als auf Mallorca sorgten Polizei und Regierungs-Mitarbeiter auf Ibiza für Ordnung, bekanntlich die party-affinste Insel der Balearen.

Was Calvià anbelangt, so schritt man am abgelaufenen Wochenende in 13 Fällen ein, und das nicht nur nachts. Betroffen waren Bars und Restaurants in Santa Ponça, Magaluf, El Toro, Portals Nous und Palmanova. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 7 Tage

@wala: Jetzt sind Sie auf das "pars pro toto" hereingefallen ;-) kein Latinum, kein Stilmittel ... P.S.: Rechtschreibschwäche nein - nur keine Zeit für Korrektur :-)

wala / Vor 8 Tage

@Metti Der Troll segelt doch nach Mallorca! Sollten doch laut Majorcus, auch mal drüber nachdenken? Zitat: P.S.: Denken Sie mal über Segel nach ..

Wie kommt man nur mit Segel nach Mallorca? Rechtschreibschwäche kennt man ja von ihm.

frank / Vor 10 Tage

@metti.Sehr guter Beitrag :-)

frank / Vor 10 Tage

@metti.Sehr guter Beitrag :-)

Majorcus / Vor 10 Tage

@Metti: Bitte lesen Sie genauer - meine Beurteilung bezieht sich nicht auf "Leute von Mallorca" - sondern nur die Polizei! Sie haben recht: sich ausschließlich auf ein Medium zu verlassen ist dumm - mehere Medien zu vergleichen ist besser - je mehr voneinander unabhängiere Quellen man auswertet, um so genauer wird das Bild ... Sind Sie der Meinung, dass ander der PdP alles menschenmögliche getan wird z.B. genügend Silencer der Gastro, kommunale Straßen-Sozialarbeit, NGO-Straßen-Sozialarbeit und eine personell wie intellektuell besten ausgesattete Polizei? Bitte bedenken Sie, dass Sie in Ihrem post Sie einige Alternativen unberücksichtigt gelassen haben ... Sie wissen es nicht, vermuten eben. Und ja, nicht jedes Online-Medium kann man nach den strengen Kriterien als Presse bezeichnen ... P.S.: Denken Sie mal über Segel nach ...

Darkaa / Vor 10 Tage

Wegen den Deppen steigen gerade wieder die Infektionsraten. Wenn bald wieder mehr Gräber geschaufelt werden müssen, wird der Aufschrei wieder größer.

Metti / Vor 11 Tage

Majorcus: nach deinen Aussagen wohnst du nicht hier, woher nimmst du deine Dreistigkeit über Mallorca und dessen Leute ( Polizei, etc ) zu urteilen? Die einzige Infoquelle die du hast ist die Presse. Ein bisschen mager...oder? Desweiteren fliegst du nicht mehr und kommst auch nicht mit der Fähre. Ergo hast du KEINE vor Ort Erfahrung. Also lasse es bitte hier abzuurteilen, von Sachen von denen du keine direkte persönlichen Erfahrungs und Erlebnisswerte hast. Presse ist oft überzogen und spiegelt NICHT den Istzustand dar. Auch viele andere Schreiber hier urteilen nur aus der hiesigen deutschsprachigen Presse und haben auch keine persönlichen Erfahrungswerte...meinen aber den Durchblick zu haben...

Majorcus / Vor 11 Tage

"Polizei sorgt verstärkt nachts auf Mallorca für Ordnung" das wäre tatsächlich mal etwas Neues! Bin gespannt - wozu CoVid-19 so alles führt ;-)

Mallorcajoerg / Vor 11 Tage

Ist zwar schade aber ich habe auch keine Idee, wie dem Treiben auf anderem Wege ein Ende zu setzen ist. Da muss der Staat sein Gewaltmonopol ausspielen. Die Bevölkerung muss einfach vor den sorglosen geschützt werden. Dass das in Spanien rustikaler ausfällt als in Deutschland ist auch ok. Gegen die Bilder, die gestern aus deutschen Großstädten kamen waren die Bilder aus Magaluf und Arenal, die zur Schließung geführt haben der reine Kindergeburtstag. Und die Ordnungskräfte standen tatenlos daneben.