Neue Hitzewelle hat Mallorca mit Macht erreicht

| | Mallorca |
So heiß ist es derzeit auf Mallorca und den Nachbarinseln.

So heiß ist es derzeit auf Mallorca und den Nachbarinseln.

Foto: Aemet/Twitter

Eine neue Hitzewelle hat Mallorca erreicht. Am Dienstag galt deswegen im Westen, Nordwesten, Süden und in der Mitte der Insel wegen Höchstwerten um 37 Grad die Warnstufe Gelb. Laut dem Wetterdienst Aemet bleibt es mindestens am Mittwoch genauso heiß, bevor die Sommerwerte danach wieder auf ein normales Niveau auf 31 Grad sinken.

Während der kurzen Hitzewelle frischt der aus östlichen und südlichen Richtungen wehende warme bis heiße Wind mitunter gehörig auf.

Die Sonne scheint die ganze Zeit über ungestört vom Himmel. Nachts ist es ebenfalls wolkenfrei, weshalb das Naturschaupiel des Perseiden-Regens sehr klar am Himmel zu beobachten sein wird. Das Meerwasser hat vielerorts mit 28 Grad bereits Badewannentemperatur erreicht. In der flachen Bucht von Pollença kratzt es sogar bereits an der 30-Grad-Marke. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 1 Monat

@Majorcus Was bedeutet denn der Text: "Isch habe gar mein Auto" Ich würde mir beim Schreiben schon etwas mehr Zeit nehmen.

Majorcus / Vor 1 Monat

@Thomas Berthold: "Isch habe gar mein Auto" frei nach Bruno Maccallini, 1992 „Cappuccino-Mann“ - für Sie unvorstellbar, ist aber so! Es gibt da jetzt ein ganz neue Erfindung: nennt sich Eisenbahn - stressfrei und ausgeruht ans Ziel! Ganz ohne Hektik ;-) @Hagen: Quelle bitte als Link posten! Wenn, dann kommt der Lockdown eher zu spät ... @Jose: Auch Sie können gerne weiter erfolglos über meinen Aufenthaltsort fabulieren - die Alpen erstrecken sich über viele Länder - kennen Sie alle?

Renato / Vor 1 Monat

Ach Majorcus, dann schreib doch deine Kommentare in der Alpenzeitung. Ich denke es wären viele dankbar und könnten gerne auf deine Meinungen verzichten.

Michel / Vor 1 Monat

Majorcus aber in den Alpen aufpassen und nicht stolpern, da geht’s steil bergab, Vorsicht auch bei Mutterkühen, die greifen gerne an 😂. Gehen Sie bei Ihren Aktivitäten überhaupt einer Beschäftigung nach, ich hab da so meine Zweifel.

Wer bei solchen Temperaturen im Hochsommer nach Mallorca fliegt 🤷🏼‍♂️, würde ich selbst ohne Einschränkungen nur im Frühjahr und Herbst machen, für mich wäre das keine Erholung.

Wenn dieses Jahr schon Spanien, im Sommer sind die Kanaren viel angenehmer und die „Regeln“ sind auch lockerer, außerdem........ Die Kanaren versichern als erste Region Spaniens alle Besucher gegen zusätzliche Kosten im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus während des Urlaubs auf den Inseln. Die Versicherung deckt den Rückflug in die Heimat, die Quarantäne-Unterkunft sowie auch die medizinischen Kosten ab.

Jose / Vor 1 Monat

Das interessiert hier wohl keinen, das du dich in deinem Österreich wohl fühlst! Besser du bleibst auch da.....!

Hagen / Vor 1 Monat

Laut einem, heute bei Journalistenwatch publizierten Artikel, soll die spanische Regierung für den 18. September d. J. den nächsten Lockdown planen. Es wird also noch heißer werden.

Thomas Berthold / Vor 1 Monat

@ Majorcus. Wie kommen Sie denn da hin ?? Doch nicht etwa mit dem Auto ??? Dann wären Sie ja auch ein Umweltsünder aber wie ich Sie einschätze fahren Sie entweder mit der Kutsche oder gehen zu Fuß zu den Alpen.

MaierHans / Vor 1 Monat

Ob es am Sommer liegt ? 🤔

Majorcus / Vor 1 Monat

Einfach viel zu heiß - da lobe ich mir die Alpenregion, da kann ich mir, in Abhängigkeit zur Höhe über n.N. meine Wunschtemeperatur aussuchen.