Elektrobusse fahren bald in Alcúdia und Marratxí

| | Alcúdia, Marratxí |
Die neuen Elektrobusse werden in Portugal hergestellt.

Die neuen Elektrobusse werden in Portugal hergestellt.

Foto: CAIB

223 neue Busse, davon 18 mit Elektroantrieb, sollen im kommenden Winter auf Mallorca in Betrieb gehen. 198 Busse werden laut Angaben des Verkehrsministeriums mit Gas betrieben, die restlichen sieben werden mit Diesel fahren.

Von den 18 Elektrobussen werden neun ausschließlich elektrisch angetrieben, die andere Hälfte hat einen Hybridantrieb.

Die reinen Elektrobusse vom Model e.City werden vom portugiesischen Unternehmen Caetano hergestellt. Die Fahrzeuge sind zwölf Meter lang, haben 28 Sitzplätze und bieten Platz für 77 Personen. Sie sollen künftig zwischen Alcúdia und Can Picafort pendeln. Im Sommer sollen sie außerdem Mal Pas, Alcúdia und Aucanada verbinden, im Winter von Pòrtol nach Marratxí fahren. Die Hybrid-Busse sollen auf der Strecke zwischen Santa Ponça und Cas Català und zwischen Portocristo und Cala Bona eingesetzt werden.

Die ersten beiden Erdgasbusse sind zurzeit auf der Testlinie L198 vom Bahnhof in Palma nach Cala Mayor und San Agustín unterwegs.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 1 Monat

@Majorcus

Nach Ihrer Anmerkung unter "Weitere Milliardenspritze für Reisekonzern Tui" gehören Reisegesellschaften zu den aussterbenden Branchen. Dann brauchen wir auf Mallorca auch keine E-Busse mehr. Für die Einheimischen ohne Tourismus?

Roland / Vor 1 Monat

Das ist eine sinnvolle und zukunftsfähige Investition.

Majorcus / Vor 1 Monat

Weit umweltfreundlicher wäre es, auf der Insel Strom aus Sonne und Wind (drei Ebenen Landwirtschaft/ u.a. www.ise.fraunhofer.de/de/presse-und-medien/presseinformationen/2017/sonne-ernten-auf-zwei-etagen-agrophotovoltaik-steigert-landnutzungseffizienz-um-ueber-60-prozent.html ) zu gewinnen, hieraus grünen Wasserstoff zu gewinnen und damit die Busse des ÖPNV zu betreiben. Ebenso sollte elektrifizierter Bahnverkehr schnell ausgebaut werden.