Deutschen-Demonstration auf Mallorca gegen Anti-Corona-Maßnahmen

| | Mallorca |
So ging es bei der Demonstration zu.

So ging es bei der Demonstration zu.

Foto: Youtube/BikeKingMallorca

Auf Mallorca formiert sich Protest unter deutschsprachigen Residenten gegen die Anti-Corona-Maßnahmen der balearischen Landesregierung und die Reisewarnung der Bundesrepublik. Am frühen Samstagabend fand eine Demonstration von etwa 200 Teilnehmern auf der Plaça d'Espanya in Palma statt. Die Menschen protestierten unter anderem gegen die ihrer Ansicht nach zu strenge Maskenpflicht. Überwacht wurde die Versammlung von Beamten der Nationalpolizei.

Nach Angaben einer Teilnehmerin fanden sich dort viele Deutsche, aber auch Spanier ein, weil die Reden auf Deutsch und Spanisch gehalten wurden. Die Kundgebung organisiert hatte der Playa-Unternehmer Lukas Grüter, der zeitweise zusammen mit Peter Klein Mit-Inhaber des Steakhauses Mendocino war. Peter Klein ist der Ehemann von Iris Klein, der Mutter des TV-Stars Daniela Katzenberger.

Unabhängig davon hat der deutsche Mallorca-Resident und Journalist Mario Krsek eine Online-Unterschriftensammlung zur Aufhebung der deutschen Reisewarnung für Spanien, darunter Mallorca, gestartet. Laut dem Aufruf ist die Insel sicher. Die deutsche Regierung wird gebeten, die Reisewarnung wieder aufzuheben. (it/cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

frank / Vor 1 Monat

@bluelion.Wäre das der Fall, wäre ich hier kein Arbeitgeber, würde kein mallorquin sprechen und keine einheimischen Freunde haben.Also , Dein Kommentar passt am besten in die Schublade.Bevorzugt die unterste.Deshalb kann sich die Insel glücklich schätzen, Dich nicht hier begrüßen zu können.

Majorcus / Vor 1 Monat

@Convidiot: Was würde eigentlich passieren, wenn ALLE A-H-A konsequent einhalten? @frank: Das Virus unterscheiddet nicht zwischen politischer EInstellung ... @Arroganter Deutscher: Ist es denkbar, dass so Mancher etwas in telegram oder FB gelesen oder auf yt gesehen hat - und dann denkt er hätte "selbst hinterfragt" ... ? @HajoHajo: Lieber Erstwähler mit 16 & kein Wahlrecht mehr in denn letzten 18 Lebensjahren bzw. ab 67 ! Für die Zukunft auf einem lebenswerten Planeten!

Metti / Vor 1 Monat

Was macht ihr, die glauben, das der Deepstate kommt, wenn alles was ihr vorhersagt NICHT eintrifft? Wer lügt dann mehr, der Staat oder ihr, die Verschwörungstheoretiker? Wo bleibt die Diktatur? Selbst von der Demo in Berlin kam keiner in irgendein Folterknast....Der erste, von euch profezeite kommenden Lockdown ist NICHT eingetreten. Wird man da nicht stutzig und fängt wieder klar an zu denken? Ihr braucht auch nicht stolz drauf zu sein in ein Land zu leben, wo man solchen Irren hinterher rennt....das hat schon vor 1933 funktioniert...die Zeitgeschichte sollte bekannt sein....rennt man nun wieder solchen kruden Phantasien hinterher....?

Bluelion / Vor 1 Monat

@frank. Da sieht man einfach, daß ihnen die Menschen auf der Insel vollkommen egal sind...

Hajo Hajo / Vor 1 Monat

Für Ignoranten Folgendes =

Der Staat ist von der Gesetzeslage her verpflichtet, die Bevölkerung vor den Folgen von Katastropen JEGLICHER ART, also auch vor Epedemien zu schützen. Diese Gesetze sind von der Demokratie bei Staatsgründung und Schaffung der Verfassung manifestiert und nicht von irgendwelchen Vollpfosten.

Umkehrschluss = Opfer einer "Nichteinhaltung" der Gesetze könnten somit vor Gericht ziehen und den Staat oder die verantwortliche Behörde auf Schadenersatz verklagen. Genau das haben alle diese Coronaleugner und Bildungsopfer nicht bedacht, weil sie nie etwas darüber in der Schule gelernt haben wie nützlich das sein kann und auf was sich Katatrophenschutz und Notstand begründen. Vor allem warum und welchen Handlungsraum das für die Regierung ergibt.

Aber sie sind fit darin jemanden darin zu beraten, was das beste Handy ist. Auch wenn das fürs Leben NULL Bedeutung und nicht den geringsten Wert hat. Senioren interessiert das sowieso nicht, die wollen im Altersheim nur telefonisch erreichbar sein. Die Enkel juckt das in Wahrheit NULL: Ausser was es zu Erben gibt?

Mich graut es jedesmal davor, wenn diese politikunmündigen "Wähler" an die Urnen treten und über unser Wohl mit entscheiden dürfen. Jetzt wollen sie noch das Alter auf 16 runter setzen. Da sei Gott vor oder wer auch immer.

Arroganter Deutscher / Vor 1 Monat

@Mallorcajoerg: Kein Grund zum Fremdschämen. Seien Sie stolz, einem Volk anzugehören, dem die Freiheit etwas bedeutet und nicht einem dieser Laffenvölkern anzugehören, die sich von ihrer Regierung alles bieten lassen.

frank / Vor 1 Monat

@bluelion.Ich hoffe, man kann sich darauf verlassen, daß Sie der Insel fernbleiben.Linksdenker gibt es hier wahrlich genug !!!

Convidiot / Vor 1 Monat

@bluelion: Lassen Sie uns gemeinsam weinen. Auch ich habe meinen Urlaub auf der Insel abgesagt. Auch wegen Idioten, nämlich der idiotischen Regierung, die eine Maulkorbpflicht im Freien eingeführt hat. Haben die noch alle. Müssen uns denn alle die schöne Insel unerträglich machen?

bluelion / Vor 1 Monat

Wegen solche Convidioten habe ich jetzt endgültig meinen Urlaub abgesagt. Ursprünglich hatte ich selbst die Quarantäne eingeplant. Aber offensichtlich muß ich auf Mallorca damit rechnen, daß ich auf solche Typen treffe - sei es auf dem Golfplatz, oder im Restaurant oder in der Bar. Wer sich so Ignorant verhält wie diese Organisatoren ist eine tickende Zeitbombe. Melanie Müller läßt grüßen. Daher: Nein Danke!

Metti / Vor 1 Monat

Freedoooffigter: Da von dem Herrn wieder nur das ewige Verschwörungsgeschwafel kam, kamen haubtsächlich Deutsche, die dafür eher afin sin. Hätte er um Lockerungen der verschärften Maßnahmen und Hilfen in der Zeit,hätte es viele Spanier mitgerissen. Aber diesen Verschwörungstinef will hier keiner hören....ok..außer die Deutschen...ich weiß,die erwachten...läuft ein bisschen Sektenmäßig ab. Die Berliner Demo hat ja auch nicht das gebracht,was sie versprochen hat: Aufhebung aller Maßnahmen und Rücktritt des Parlament...der von euch vorhergesagte Lockdown ( 29.8) ist auch nicht eingetreten....tztztz...