Stürmisches Wetter hält auf Mallorca bis Mittwoch an

| | Mallorca |
In Palma war am Montagabend ein großer Regenbogen zu sehen.

In Palma war am Montagabend ein großer Regenbogen zu sehen.

Foto: UH

Es bleibt ungemütlich auf Mallorca. Laut Wetteramt Aemet dominieren noch bis Mittwoch Wolken, Regen und Wind das Wetter. Es gilt weiterhin die Warnstufe Orange wegen starker Niederschläge.

Dienstag ist der Himmel bewölkt, es ist mit Regen, Gewitter und auch Hagel zu rechnen. Die Höchsttemperaturen steigen auf 25 Grad, nachts sind 18 Grad zu erwarten. Auf dem Meer gilt es Vorsicht vor starkem Wellengang zu wahren.

Am Montag ließ der Sturm 118,6 Liter pro Quadratmeter in Calvià an der Station Es Capdellà und 82,9 Liter pro Quadratmeter in Andratx niedergehen, teilte das Wetteramt mit. Die weiteren Regenmengn auf Mallorca ersehen Sie hier. Am meisten regnete es in den frühen Morgenstunden. Insgesamt 600 Blitze wurden auf Mallorca und Ibiza beobachtet.

60-mal mussten die Rettungskräfte auf Mallorca wegen des Unwetters ausrücken. So musste zeitweise die Straße zwischen Port de Pollença und dem Leuchtturm von Formentor wegen eines Steinschlags geschlossen werden. In Palma sperrte die Polizei einen Teil des Paseo Marítimo, weil dieser überschwemmt worden war. Ein Auto wurde vom Wasser eingeschlossen. In der Cala Llamp wurden Häuser durch herabfallende Steine beschädigt. In Camp de Mar wurden die Sporthalle und einigen Garagen überschwemmt, zudem stürzte der Turm der Rettungsschwimmer um. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.