Mit einem blauen Himmel wie auf diesem Archivbild von Ende August startete der Mittwoch in Palmas Meeresvieretl El Molinar. | J. Furones / Ultima Hora

Der graue Himmel und Regenschauer bleiben Mallorca noch eine Weile treu: Während der Mittwoch weiten Teilen der Insel eine sonnige Ruhephase gönnt, kann es am Donnerstag und Freitag stellenweise wieder heftig schütten. Das balearische Wetteramt Aemet hat für den Inselnorden am Mittwoch die Warnstufe Gelb ausgerufen – wegen stellenweise kräftiger Niederschläge und örtlichen Sturmböen. Am Donnerstag gilt die Warnung sogar für ganz Mallorca.

Am Donnerstag weht der Wind aus nördlichen Richtungen. Die Höchsttemperaturen geben leicht nach und sinken auf 27 Grad. Nachts fällt das Quecksilber auf 15 Grad. Auch am Freitag wird das Wetter weiter wechselhaft bleiben, allerdings steigen die Temperaturen wieder leicht: Tagsüber bis 29 Grad, nachts um die 16 Grad.

Der Mittwochmorgen wartete in Palma bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein auf. An Tageshöchstwerten wurden 28 Grad prognostiziert. Die Tiefstwerte in der Nacht lagen bei 18, in den Bergen bei 15 Grad.

Ähnliche Nachrichten

Bereits am Montag hatte es auf Mallorca reichlich geregnet und in den Bergen auch gestürmt. Für die Wasserspeicher der Insel ist der Regen indes ein wahrer Segen.