Guardia Civil räumt besetztes Haus in Banyalbufar

| | Banyalbufar, Mallorca |
Der Einsatz fand am Freitagmorgen statt.

Der Einsatz fand am Freitagmorgen statt.

Foto: UH

Zwölf Beamte der Guardia Civil haben am Freitag ein besetztes Haus auf Mallorca geräumt. Die Hausbesetzer hatten sich vor acht Monaten in dem Gebäude in Banyalbufar breit gemacht und es von innen verriegelt. Ein Gericht in Palma hatte die Räumung zuvor genehmigt.

Zunächst hatten die "Okupas" das Haus gemietet, dann aber die Zahlungen eingestellt und waren dennoch nicht ausgezogen. Sie hatten zudem Marihuana auf dem Grundstück angebaut. Zwei Männer waren deswegen im Februar festgenommen wurden, kamen dann aber wieder auf freien Fuß und kehrten in das Haus zurück. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 19 Tage

Das wird erst der Anfang sein... Zumindest waren die Leute nicht tatenlos um haben Gartenbau betrieben.