Mann belästigt offenbar Physiotherapeutinnen auf Mallorca

| | Mallorca |
Nationalpolizisten im Einsatz.

Nationalpolizisten im Einsatz.

Foto: Ultima Hora

Die spanische Nationalpolizei untersucht die Vorwürfe zahlreicher Physiotherapeutinnen auf Mallorca gegen einen jungen Mann, der sich aufdringlich und aggressiv gegenüber ihnen verhalten haben soll. Es handele sich um eine in Inca wohnhafte Person, teilte der zuständige Verband mit. Zwölf Anzeigen seien bereits erstattet worden.

Der Mann nordafrikamischer Abstammung rufe seit April wiederholt und auffallend oft bei Instituten an und verlange zweistündige Behandlungen, die von Frauen durchgeführt werden sollen. Werde ihm ein Mann angeboten, so verhalte er sich regelmäßig äußerst aggressiv und unflätig. Indizien deuten darauf hin, dass der Mann geistig verwirrt sein könnte.

Laut der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora bietet der mutmaßliche Stalker im Internet auch Wohnungen für Frauen für 200 Euro pro Zimmer an. Dort tauche er mit dem Namen K. auf. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.