Coronafälle gehen in den bevölkerungsreichsten Orten auf Mallorca zurück

| | Mallorca |
Desinfizierarbeiten in einem Dorf auf Mallorca.

Desinfizierarbeiten in einem Dorf auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Die Ansteckungen mit Corona gehen in den am dichtesten bevölkerten Orten auf Mallorca leicht zurück. Das geht aus neuen Angaben der Balearen-Regierung hervor. Sowohl in Llucmajor als auch in Calvià, Sóller, Manacor und Inca wurden weniger Fälle registriert. In Calvià ging es um 14 auf 102 zurück, in Sóller um 17 auf 80, in Manacor um 4 auf 59 und in Llucmajor um einen Fall auf 103.

Auch in folgenden anderen Dörfern gehen die Zahlen nach unten: Sa Pobla (9 Fälle weniger), Alcúdia (minus 4), Pollença (minus 1), Muro (minus 9), Santanyí (minus 4), Santa Maria (minus 5), Santa Margalida (minus 6), Bunyola (minus 3), Sineu (minus 2), Artà (minus 2), Sant Llorenç (minus 1), Lubí (minus 4), Ariany (minus 2) und Selva (minus 3).

Dass die Lage weiter angespannt auf Mallorca ist, zeigt das Beispiel Palma (rund 400.000 Einwohner): Dort wurden jetzt 1425 aktive Fälle gemeldet, 4,7 Prozent mehr als in der vergangenen Woche, und das trotz der weiterhin bestehenden Restriktionen in acht Vierteln.

Auch in anderen Orten steigen die Coronazahlen, und zwar in Capdepera (3 mehr), Montuïri (4 mehr), Felanitx (3 mehr), Binissalem (4 mehr), Alaró (2 mehr), Algaida (5 mehr), Andratx (2 mehr), Campos (2 mehr), Porreres (4 mehr), Valldemossa (1 mehr), Lloseta (4 mehr), Campanet (1 mehr), Ses Salines (1 mehr) und Banyalbufar (1 mehr). (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

bluelion / Vor 25 Tage

@Son Vidarius. Sind sie aus Hamm? Gehen gerne auf türkische Hochzeiten? Man kann bei Ihnen nur hoffen, daß man Ihnen nie begegnet. Was Sie machen ist potentielle, vorsätzliche Körperverletzung. Und da ist Dummheit auch kein mildernder Umstand....

Majorcus / Vor 25 Tage

@Olaf Tausch: Wieder Ihre eigene Quelle nicht gelesen? Sie alter Desinformant - die Expertin fordert sogar niedrigere Grenzen als 50: "Auch Eva Grill, Professorin für Epidemiologie an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität, sieht Positives in der Notbremse. “Wobei man sehen muss, ob die als Grenze angegebene Zahl von 50 neuen Fällen pro Woche/100.000 Einwohner tatsächlich niedrig genug ist.” Quelle ist Ihr eigener link: www.rnd.de/gesundheit/50-falle-pro-100000-einwohler-experten-halten-corona-schwelle-fur-zu-hoch-WFLALSZN5QMMZ3FM2X5QXABRDY.html @Son Vidarius: Sie leugnen 1.000.000 Corona-Tote weltweit? Wie viele Tote müssen es denn in der EU werden, damit Sie beginnen nachzudenken? @AFD-Michel: Viele drittklassige Anwälte brauchen einfach Mandanten - auch Dr. Rainer Fuellmich - jeder Anwalt sagt, was der Mandant fordert - käuflich ...

Gloria / Vor 26 Tage

@majorcus hey ich wisste gar nicht das soe rechnen können und so einen intelligenten post absetzen können 😀 ja Quote und Einwohnerzahl und per 100TSD. das setzt echten 3 Satz voraus. nicht jeder hat diese Grundschule Fähigkeit, offensichtlich braucht man das nicht mal als minimal Anforderung um in der Regierung zu arbeiten.

Son Vidarius / Vor 26 Tage

Für Majorcus, den König der Zeugen Coronas, wird’s langsam eng. Das Kartenhaus des „Killervirus“ bröckelt langsam. Letztes zuckerndes Aufbäumen der Panikidioten 🤣 Ich war in den letzten Wochen auf so einigen Partys und Familienfeiern eingeladen, seit Frühsommer verkehrt unser Freundeskreis wie immer, normale Begrüßung, Umarmung usw. Maske nur wenn es unbedingt sein muss und dann ohne Nase. Und Ergebnis...? Jetzt müssen die Zeugen Coronas sehr stark sein: Wir leben alle noch, keiner ist krank, keiner aus den jeweiligen Familien ist krank, keiner der Großeltern ist krank. Seit Wochen. Ist schon sehr bedrohlich, diese Carola... 🤣

Olaf Tausch / Vor 26 Tage

Sicher, in Valdemossa darf sich nun mal nur ein halber Mensch mit SARS-CoV-2 infizieren, um nicht die Obergrenze von 50 auf 100.000 Einwohnern zu überschreiten. Muss dann wahrscheinlich eine gespaltene Persönlichkeit sein. Was von der Obergrenze zu halten ist, kann man hier lesen: https://www.rnd.de/gesundheit/50-falle-pro-100000-einwohler-experten-halten-corona-schwelle-fur-zu-hoch-WFLALSZN5QMMZ3FM2X5QXABRDY.html

Michel / Vor 26 Tage

Ich lass mich überraschen. Majorcus Vorsicht, nicht dass man als weltweit anerkannter Virologe auch noch dabei ist 🤣🤣 - Mein Schiff 6 lässt grüßen 🙋🏿‍♂️

„Ohne PCR-Tests keine Pandemie!“ Der Rechtsanwalt Dr. Rainer Fuellmich rechnet mit der deutschen Corona-Politik ab. Sein Ziel: Die Hauptakteure sollen vor Gericht. Wiehler, Drosten oder Spahn- aus seiner Sicht tragen sie die Hauptverantwortung für Wirtschaftskrise und Zwangsmaßnahmen. Im Fokus: Der PCR-Test.

SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme lädt zum Basta Berlin Spezial. Dr. Rainer Fuellmich vom „Corona-Ausschuss“ legt seine juristische Sicht der Krise dar. Durch Verwendung des PCR-Tests seien Millionen wirtschaftliche Existenzen bedroht, der Schaden ginge in die Milliarden. Darum will er Schadenersatz erreichen. Warum in den USA verhandelt wird und wie Deutsche dabei sein können erklärt der Anwalt im Basta Berlin Spezial.

wolfgang Herfet / Vor 26 Tage

Corona wird zum Mathematik Unterricht, prozentualer Schwachsinn !

Majorcus / Vor 26 Tage

Valdemossa hat 1945 Einwohner - wenn sich ein Einwohner infiziert bedeutet das: 100.000/ 1945 = eine Inzidenz von 51,41 pro 100.000 Menschen - leider haben manche in Mathe nicht immer aufgepasst ... Kommentare vom Feinsten - "Palma: Dort wurden jetzt 1425 aktive Fälle gemeldet, 4,7 Prozent mehr als in der vergangenen Woche" - Schade, dass keine Zusammenfassung für die Insel berechnet wurde ;-)

Claudia Hörzer / Vor 26 Tage

Sie schreiben: ...auch in anderen Dörfern steigen die Corona Zahlen, und zwar in Valdemossa (1 mehr)....... jetzt mal ganz ehrlich....wieviele waren es vorher? ....und ist 1 Erkrankter mehr, wirklich soviel mehr, dass man behaupten könnte, die Zahl in z.B: Valdemossa, Campanet, etc. steigen????!!! Wieviel Erkrankte gab es denn vorher in Valdemossa, und jetzt ist es eine ganze Person mehr? Journalismus vom Feinsten!! Es werden hier Zahlen aufgelistet, die nicht ins Verhältnis gesetzt werden, und somit Bedeutungslos sind, ohne jede seriöse Aussage.

Monika / Vor 27 Tage

Klar, weil die harten Restriktionen nicht mehr bringen. Oder haben wir auf Mallorca einen anderen Virus als der Rest der Welt?