Hündin stirbt nach blutigem Kampf mit Artgenossen in Mallorca-Tierheim

| | Mallorca |
Hund im Tierheim Son Reus.

Hund im Tierheim Son Reus.

Foto: Ultima Hora

Ein Vorfall mit zwei Hunden hat die Mitarbeiter im Tierheim Son Reus in Palma de Mallorca in Aufregung versetzt. Eine Hündin namens Venus verblutete laut Medienberichten vom Dienstag, nachdem sie nachts mit einem Artgenossen gekämpft hatte.

Laut der Partei "Progreso en Verde" waren aus unerfindlichen Gründen die Käfigtüren geöffnet. Jetzt fordert sie eine offizielle Untersuchung.

Im Tierheim Son Reus landen Hunde, die etwa ausgesetzt und auf den Straßen gefunden wurden. Auch besonders rabiate Exemplare, die die Besitzer nicht mehr haben wollen, werden dort aufgenommen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Julia / Vor 25 Tage

Son Reus ist kein Tierheim. Das ist eine Tötungsstation!! Heißt, alle Hunde werden nach einer bestimmten Frist eingeschläfert.