Mann von havariertem Boot vor Port d'Andratx mit Helikopter gerettet

| Mallorca |
Rettungskräfte von Salvamento Marítimo bei der Arbeit.

Rettungskräfte von Salvamento Marítimo bei der Arbeit.

Foto: Ultima Hora

Vor Port d'Andratx im Südwesten von Mallorca hat ein Rettungs-Helikopter am Mittwoch einen Mann von einem havarierten Ausflugsboot bergen müssen. Das Schiff namens "Lastres" war zuvor Medienberichten zufolge gegen knapp unter der Wasseroberfläche befindliche Felsen gestoßen. Deswegen drangen große Mengen Wasser ein.

Der Vorfall ereignete sich am frühen Morgen gegen 6.50 Uhr, der Yachtclub Port d'Andratx verständigte den Seenotrettungsdienst Salvamento Marítimo. Eine Stunde später kam der Helikopter zum Einsatz.

Bei dem geretteten Mann handelt es sich um einen 49-Jährigen, er wurde mit Knochenbrüchen ins Inselkrankenhaus Son Espases geflogen. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.