Restriktionen in weiteren Vierteln von Palma de Mallorca aufgehoben

| Mallorca |
Passanten in Palma.

Passanten in Palma.

Foto: Ultima Hora

Sämtliche Restriktionen in weiteren coronabedingt seit Wochen abgeriegelten Vierteln in Palma de Mallorca werden aufgehoben. Das teilte das balearische Gesundheitsministerium am Freitag mit. Es handelt sich um Teile von Arxiduc, Son Oliva, Plaza de Toros und um das "Barrio" Son Fortesa Sud.

Im Einzelnen heißt das, dass sich dort wieder mehr als fünf Menschen treffen dürfen und dass die Gastbetriebe wieder nach 22 Uhr geöffnet haben dürfen. Bereits in der vergangenen Woche war das Verbot für die etwa 20.000 Einwohner aufgehoben worden, die Viertel ohne triftigen Grund zu verlassen.

Javier Arranz, der Corona-Experte der Regionalregierung, gab als Begründung an, dass sich die Lage verbessert habe. Allerdings sei dies nicht so schnell vonstatten gegangen wie in dem Viertel Son Gotleu, wo die Restriktionen schon vorher wieder aufgehoben worden waren. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Roland / Vor etwa 1 Jahr

Und auf einmal ist alles wieder in Ordnung?

Majorcus / Vor etwa 1 Jahr

Warum werden die aktuellen die Zahlen in den Viertel nicht veröffentlicht? Werden die Menschen jetzt vorsichtiger sein und verantwortungsbewusster mit A-H-A umgehen? Wie lange wird es bis zum nächsten Abgeriegeln dauern?