Auf Spanisch abgefasster Coronatest wird in Deutschland nicht akzeptiert

| | Mallorca |
Blick auf den Flughafen Frankfurt am Main.

Blick auf den Flughafen Frankfurt am Main.

Foto: Fraport

In spanischer Sprache auf Mallorca abgefasste Schriftstücke zu Coronatests werden bei der Einreise in Deutschland nicht anerkannt. Aus der noch aktuellen Regelung geht hervor, dass etwa auf Flughäfen nur Berichte über negative Testergebnisse auf Deutsch und Englisch akzeptiert werden. Das bedeutet, dass es sinnvoll ist, in Spanien in einer deutschsprachigen Praxis einen auf Deutsch verfassten Test zu machen, denn dieser ist hier kostenpflichtig.

Laut Medien hatten in den vergangenen Wochen mehrfach Einreisende aus europäischen Risikogebieten berichtet, dass ihre Tests einfach nicht zur Kenntnis genommen worden seien, weil sie etwa auf Französisch oder Italienisch abgefasst worden waren.

Bis auf weiteres gilt bei der Einreise in Deutschland, dass entweder ein 48 Stunden vor dem Abflug absolvierter Test mit negativem Ergebnis vorgelegt werden muss, um die Quarantäne zu verhindern, oder dass man diesen am Ankunftsort im Flughafen oder beim Hausarzt zu machen hat. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 5 Tage

@Metti: Immer wieder schön, wenn Nicht-Akademiker die Qualität von Professoren und deren aktuelle Aussagen beurteilen - lesen Sie mal hier: "Über ein erstaunlich veränderliches Interview mit Hendrik Streeck" Quelle: https://uebermedien.de/53869/ueber-ein-erstaunlich-veraenderliches-interview-mit-hendrik-streeck/ @Jose: "für das gelobte Deutschland" war Ihr intelligentester Beitrag. @wala: Englisch 1,5 Mrd. Sprecher, Chinesisch 1,1 Mrd. Sprecher, Hindi 0,65 Mrd. Sprecher - der rest spielt bei 7 Mrd. Menschen einfach keine Rolle. @AFD-Michel: Dann engagieren Sie sich zusätzlich gegen Sepsis oder könnten Sie auch an Ihrer Einsichtsfähigkeit noch arbeiten?

Michel / Vor 6 Tage

@ Sisi Ebner

Vielleicht noch eine kleine Ergänzung, in Deutschland sterben jährlich 94.000Tote an Sepsis, aber was ist das schon gegen die vielen Coronatoten. Mit Viren 🦠 muß der Mensch leben und dich entsprechend verhalten, aber gegen diese hygienische Sauwirtschaft, auch mit multiresistenten Keimen, lässt sich einiges machen - aber nur wenn man will. Gib Politikern Macht und du lernst sie kennen 🙋🏿‍♂️

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/sepsis-deutschland-krankenhaeuser-100.html

wala / Vor 6 Tage

@Majorcus

da echauffiert sich ein Majorcus, der nicht einen Kommentar ohne Rechtschreibfehler hinbekommt! Was Sie an Fremdsprachen können, wäre interessant.

Zitat: "Spanisch ist werden Weltsprache und Spanien eine TOP 10 Wirtschaftsnation. Warum sollte sich deutsche behörden mit Nachrangigem beschäftigen?

Jose / Vor 7 Tage

@Majorcus: 1. Lass ich mich von einem Legastheniker, wie dir, der zumindest in Schrift und Form der deutschen Sprache ( meistens ) nicht mächtig ist, belehren! 2. Warum versucht Deutschland immer die Nummer 1 zu sein?! Alles was nicht aus Deutschland kommt,oder wie in diesem Fall die deutschen Behörden nicht verstehen können oder wollen, wird nicht anerkannt! Ein Witz! Andere Länder in der sogenannten EU tun das auch! Aber wie immer,eine Extrawurst für das gelobte Deutschland!

Metti / Vor 7 Tage

Majorcus: halte dich an wissenschaftliche Studien...zB von Herrn Streek...Das Virus ist kein Todesvirus. Wenn es so wäre, wo sind die Leichenberge in Deutschland? Wenn es so tödlich wäre, könntest du nicht mehr aus dem.Haus gehen. Warum war es so schlimm in den USA, Italien, Spanien, etc...nicht weil CoVid soooo tödlich ist, sondern weil die medizinische Versorgung zusammengebrochen ist. Auch das erklärt Streek anschaulich. So lange die medizinische Versorgung gewährleistet ist, kann man mit dem Virus klarkommen. Alte und Hochaltrige sind zu schützen. Bei den Kindern, jungen Erwachsenen, und Erwachsenen verläuft die Krankheit ( außer Ausnahmen ) im Normalfall wie eine Erkältung bis Grippe. Auch das erklärt Streek anschaulich. Da die medizinische Versorgung in Deutschland gewährleistet ist, gibt es dort KEINE Übersterblichkeit. Die Todesrate liegt bei 0,3 %...also bitte...selbst Streek sagt: hört auf mit der Panikmache. Ich hoffe, das er noch lange sein Fachwissen offen sagen kann und nicht in die Verschwörungsecke gedrückt wird...Hör also mit deinen Unsinn auf Majorcus...

Majorcus / Vor 7 Tage

@bluelion: "Warum übersetzt das Konsulat die Formulare für die Testergebnisse nicht ins Deutsche und stellt es den durchführenden Firmen kostenlos zur Verfügung?" Weil es nicht die Aufgabe einer deutschen behörde ist, durch kostenlose Übersetzungstätigkeiten Dienstleistern das Geschäft zu zerstören - Odnung muss sein! @Sisi Ebner: Bemerkenswert, wie viel zerstetzende Falschinformationen Sie in so wenig Wörtern unterbringen ... CoVid-19 ist potentiell tödlich!!! 1.093.217 Todesfälle weltweit belegen das!

Sisi Ebner / Vor 7 Tage

Die Tests sind nutzlos und fehlerhaft. Komisch, seit Corona gibt es keine Grippetote mehr. Zuvor starben mehr an Grippe als jetzt an Corona Aber die Sozis drehen durch, oder macht die Manipulation für deren Ziele sogar Sinn?

bluelion / Vor 7 Tage

Für mich stellt sich angesichts dieser Erkenntnis die Frage, was eigentlich das Deutsche Konsulat auf Mallorca, außer auf Feiern die Champagner Gläser zu heben, macht. Warum übersetzt das Konsulat die Formulare für die Testergebnisse nicht ins Deutsche und stellt es den durchführenden Firmen kostenlos zur Verfügung? Es ist sicherlich eine überschaubare Anzahl von Institutionen, die mit den Test befaßt sind. Der bürokratische Aufwand wäre also gering, der Service-Effekt hoch und die Steuergelder bürgernah verwendet.

Majorcus / Vor 8 Tage

@Jose: Möglicherweise ist es Ihrer Aufmerksamkeit entgangen: Spanisch ist werden Weltsprache und Spanien eine TOP 10 Wirtschaftsnation. Warum sollte sich deutsche behörden mit Nachrangigem beschäftigen? @Elvira: Wie kommt es, dass so wenige Spanier englisch können? @petkett: Meine Erfahrung bei deutschsprachiger Behörde: unter 48 Stunden Onlinetermin buchbar & Wartezeit: gar keine.

Metti / Vor 8 Tage

Stefan Meier: richtig, da wollte ich hin...solche Dokumente sollten in der Situation, egal aus welchen Land, in Englisch ( zumindest als Zweittext ) geschrieben werden und gut ist. Obwohl, ob da nu negativo oder negativ draufsteht dürfte verständlich sein...