Neuartige Corona-Schnelltests kommen auf Mallorca bald zum Einsatz

| | Mallorca |
Javier Arranz, der Corona-Experte der Balearen-Regierung.

Javier Arranz, der Corona-Experte der Balearen-Regierung.

Foto: Ultima Hora

Die von der Regierung von Mallorca und den Nachbarinseln angeschafften neuartigen Corona-Schnelltests kommen schon bald zum Einsatz. Zunächst werde man sie bei Erstuntersuchungen von Personen mit Symptomen benutzen, sagte am Mittwoch Javier Arranz, der Corona-Experte des "Govern". Noch diskutiere man darüber, wo, bei welchen Situationen und bei welchen Personen sie außerdem eingesetzt werden.

Diese Tests sind zwar ungenauer als die sogenannten PCR-Tests, ein Ergebnis liegt aber bereits nach wenigen Minuten vor. Dann können laut Arranz Kontakt-Nachverfolgungen viel schneller und effektiver eingeleitet und durchgeführt werden.

Mit den neuen Tests werden den Angaben zufolge auch die Laboratorien entlastet, die in den vergangenen Monaten sehr viel zu tun hatten. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 7 Tage

@Matteo Rüdli & Schwitzer: Sie behaupten, dass die Schweiz "viel besser" ist - ja, aber im anderen Kontext: Tote pro 100.000 Schweiz 25 zu Deutschland 12 - warum haben die denn doppelt so viele Tote???

Schwitzer / Vor 7 Tage

Die Schweizer haben ein viel besseres Gesundheits und Testsystem als Spanier und Deutsche. Nur ist halt die Lobby grösser fürvdie Schmerzhaften Nasenbohrertests. Würg, würg

Fäkalius / Vor 7 Tage

Was bedeutet denn (Zitat ) "der Test ist zwar ungenauer..." ? Erkennt er Infizierte Personen öfter nicht - oder gibt er bei keimfreien Personen öfter falschen Alarm ?

Matteo Rüdli / Vor 8 Tage

Die Schweiz ist viel fortschrittlicher . Der Bluttest ist schmerzfrei und nicht so unangenehm mit Bohren und reinstochern in Hals und Nase.

Das stimmt, also Bluttest, muss kommen!!!

Jystina / Vor 8 Tage

Der Test war total schmerzhaft. Jede andere Behauptung ist Lüge. Wer nicht bereit ist, die Verantwortlichen von Corona zur Veranntwortung zu ziehen ist ein Helfershelfer. China ist verantwortlich, da können noch soviele Influencer bestochen sein und etwas von Wildtiermarkt etc behaupten. USA, Australien und England sind die Länder die dem Bio Waffen Programm ein Ende bereiten wollten. Aber da gibt es genügend, die diesen demokratischen Staaten lieber schaden wollen.

Unglaublich wie China weltweit davon kommt

Carmen / Vor 8 Tage

@Maria T: Vergewaltigung, Mafia, Sie scheinen die Realität verloren zu haben oder betreiben Agitation für Weltverschwörer. Beides ist leider erschreckend und disqualifiziert ihre Aussagen.

Maria T. / Vor 8 Tage

Hoffentlich, das Bohren in Nase ist schrecklich, da hatte ich Tagelang Schmerzen. Im Rachen würgen, würgen. Kein Staat hat das Recht die Einwohner tzu vergewaltigen.

Bluttest gibt es, aber die Politik Mafia hat gross bei den Chinesen eingekauft.

Wir zahlen, wir werden gestraft. China lacht sich tot