Metall-Diebstähle auf Mallorca nehmen zu

| | Palma, Mallorca |
Die Türen wurden kurzerhand abmontiert.

Die Türen wurden kurzerhand abmontiert.

Foto: Javier Jiménez

Kleinkriminelle wollen ans schnelle Geld kommen: In Palma und anderen Regionen werden vermehrt Vorrichtungen aus Metall gestohlen.

Schon in der 2008 beginnenden Finanzkrise waren Kupfer und Gullideckel beliebtes Diebesgut, das die Kriminellen an Recyclingunternehmen veräußerten. Jetzt haben sie es laut der Zeitung "Ultima Hora" unter anderem auf die Türen von öffentlich zugänglichen Strom- und Wasserzählern abgesehen.

So seien zum Beispiel in Palmas Stadtvierteln Son Xigala und Son Rapinya in den vergangenen Tagen diverse dieser Türen verschwunden.

Die Polizei will ihr Augenmerk jetzt auf die Firmen richten, die als mögliche Kunden des Diebesguts infrage kommen, damit sie das Material nicht kaufen und die Rechnung der Täter nicht aufgeht.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Metti / Vor etwa 13 Stunden

Khaled: in Deutschland hat man Gottseidank einen Riegel vorgeschoben. Man muss nun einen Nachweiss ( Dokument ) erbringen, woher man grosse Mengen an Kabeln oder Gullideckel bringt. Desweitern wird man registriert, sodas die Transportkette klar ist. Das müsste hier bei grosse Mengen Kabel, Gullideckel, etc auch einführen. In Deutschland hat man ja teils Oberleitungen von Zugstrecken, die dazu noch unter Spannung standen, abgerissen. Das ganze Tema ist also nichts neues. Mn muss halt die Handhabe, seitens des Schrotthändlers, abändern...

Stinksack / Vor etwa 15 Stunden

Frage : Woran erkennt man , dass die >>>xxxxxxx

Khaled / Vor 1 Tag

Genau wie in Deutschland, da ist auch keine Kabelrolle und kein Gitterzaun sicher vor Diebstahl. Alles wird geklaut, was nicht fest angebunden ist.

Roland / Vor 1 Tag

Wenn das Geld knapp wird nimmt die Kriminalität zu.