Frau sticht auf Mallorca auf Hodensack von Ex-Partner ein

| Mallorca |
Blick auf die Stadtmauer von Alcúdia.

Blick auf die Stadtmauer von Alcúdia.

Foto: Ultima Hora

Beamte der Guardia Civil haben in Alcúdia im Norden von Mallorca eine Frau festgenommen, die versucht haben soll, ihrem Ex-Freund den Hodensack abzuschneiden. Einer Pressemitteilung zufolge ereignete sich der Zwischenfall in der Nacht von Samstag auf Sonntag unter freiem Himmel.

Der aus Kolumbien stammenden Frau wird vorgeworfen, den Marokkaner unter dem Vorwand aus einem Lokal gelockt zu haben, ein Schäferstündchen abzuhalten. In der Nähe der Stadtmauer von Alcúdia soll sie dann ein Messer gezückt haben. Der Mann wurde mit Verletzungen auch am Kopf und an einer Wange ins Krankenhaus Inca eingeliefert.

Die Tatwaffe, ein Messer, wurde sichergestellt. Der Mann und die Frau waren offenbar in der Vergangenheit längere Zeit ein Paar. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Bingo / Vor etwa 1 Jahr

Ja, Alcudia ist ein gefährliches Pflaster für Kronjuwelen.

Roland / Vor etwa 1 Jahr

Das man über so etwas hier berichtet. Gehen die Themen aus?

kallemann / Vor etwa 1 Jahr

Mal gespannt, was unseren Besserwisser-Chefkommentatoren zu diesem Thema einfallt ...

Uschi / Vor etwa 1 Jahr

Tja jetzt ist es zu einem umgekehrten Fall gekommen und die Frau hat sich zur Wehr gesetzt. Mit gutem Beispiel voran.

Khaled / Vor etwa 1 Jahr

"ihrem Ex-Freund den Hodensack abzuschneiden" - Was hat der arme Kerl damit wohl vorher gemacht?