Mann lag sechs Monate tot in seiner Wohnung in Palma

| Palma, Mallorca |
Die Polizei entdeckte die mumifizierte Leiche des Mannes.

Die Polizei entdeckte die mumifizierte Leiche des Mannes.

Foto: UH

Das ist wirklich mehr als traurig: Mehr als sechs Monate lag ein Mann in Palma de Mallorca tot in seiner Wohnung. Nachdem Nachbarn die Polizei informiert hatten, fanden die Beamten den 78-Jährigen leblos im Viertel La Soledat vor.

Der Körper war bereits stark mumifziert. Die Ermittler schließen ein Fremdverschulden aus und vermuten, dass der Mann vor etwa sechs Monaten verstarb. Er hatte keinen Kontakt zu Familienangehörigen mehr und war von niemandem als vermisst gemeldet worden.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

andi / Vor 11 Monaten

Sehr traurig.

C. Käser / Vor 11 Monaten

Nun, ganz anders wäre es sobald uns natürlich sofort auffallen würde, dass wir ohne die sinnfreien Kommentare von unserem Majorcus auskommen müssten. Was für ein Jubel.

Majorcus / Vor 11 Monaten

"hatte keinen Kontakt zu Familienangehörigen mehr und war von niemandem als vermisst gemeldet worden" Ebenso tragisch wie traurig.