Briten sollen "so schnell wie möglich" wieder nach Mallorca

| Palma, Mallorca |
Sprachen über die Zukunft des britischen Tourismus auf Mallorca: Konsul Lloyd Milen und CAEB-Chefin Carmen Planas.,

Sprachen über die Zukunft des britischen Tourismus auf Mallorca: Konsul Lloyd Milen und Caeb-Chefin Carmen Planas.,

Foto: CAEB

Lloyd Milen, der britische Generalkonsul für Katalonien, die Balearen, Aragon und Andorra, ist am Montag mit Carmen Planas, Präsidentin der balearischen Unternehmerverbände (Caeb) zusammengetroffen, um über die Wiederbelebung des britischen Tourismus auf Mallorca zu sprechen.

Man sei übereingekommen, "Kräfte zu bündeln", um britische Urlauber "so schnell wie möglich" zurückzugewinnen, erklärte Planas. Kaum ein Markt sei für die balearische Tourismusindustrie so wichtig wie der britische. Gleichzeitig zeigte sich die Caeb-Präsidentin besorgt über den von Boris Johnson angekündigten einmonatigen Lockdown im Vereinten Königreich. Damit folgt das Land den zunehmenden Mobilitätseinschränkungen in Frankreich, Deutschland und Belgien zur Eindämmung der zweiten Welle der Corona-Pandemie.

Unterdessen forderten Reiseveranstalter wie Jet2 und Tui eine Klarstellung von der britischen Regierung im Hinblick auf Reisen ab dem 5. November. Es bestehen große Zweifel hinsichtlich des Reiseverkehrs auf die Kanarischen Inseln.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Roland / Vor etwa 1 Jahr

Was sollen die Briten im November auf Mallorca? Die haben genug mit sich selber zu tun.

Majorcus / Vor etwa 1 Jahr

STAY HOME - alles Andere trägt zur Ausbreitung des Virus bei!

Oralunke / Vor etwa 1 Jahr

Es ist herrlich anzuschauen, wie die zuständigen Stellen die reale Krise mit Theaterdonner bekämpfen ! Immerhin haben sie damit öffentlich einen Nachweis erbracht , dass sie sich darum gekümmert haben . Meine persönliche Meinung ist die , dass für die Briten auch die Saison 2021 grösstenteiles ausfallen wird . Daran würde auch ein augenzwinkender Hinweis auf " Pubcrawling a la Magaluf " nix ändern .