Parkhaus am Flughafen von Palma nach Brand wieder geöffnet

| Mallorca |
Starke Rauchentwicklung am Freitagnachmittag im Parkhaus des Flughafens von Palma sorgte für Aufsehen.

Starke Rauchentwicklung am Freitagnachmittag im Parkhaus des Flughafens von Palma sorgte für Aufsehen.

Foto: UH

Der Brand, der sich im Parkhaus des Flughafens von Palma de Mallorca am Freitag ereignete, ist wieder vollständig unter Kontrolle gebracht worden. Wie MM berichtete, war am Freitag um 13 Uhr aus ungeklärter Ursache ein Auto im vierten Stock in Brand geraten. Um 14 Uhr hatte die Feuerwehr des Flughafens die Flammen bereits unter Kontrolle gebracht. Das Parkhaus war ab 14.30 Uhr wieder benutzbar.

Nationalpolizei und Guardia Civil hatten während des Feuers die Zone abgeriegelt. Zuvor hatten viele Autobesitzer um jeden Preis versucht, ihre in dem Gebäude geparkten Autos in Sicherheit zu bringen. Beim Notrufdienst 112 gingen viele Anrufe ein, um Alarm zu schlagen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 10 Monaten

Dann können die Mietwagen der Touristen ja wieder gemietet werden. Bald geht es wieder los. Der Impfstoff gegen Corona kommt bald. Aber den Deutschen geht bald das Geld aus. Auch hier gibt es Corona-bedingte Konkurse.