Gemeinde muss große illegale Müllkippe auf Mallorca beseitigen

| Mallorca |
So sieht die illegale Müllkippe aus.

So sieht die illegale Müllkippe aus.

Foto: Ultima Hora

Die Gemeinde Felanitx im Südosten von Mallorca muss für die Kosten für die Beseitigung einer seit 20 Jahren existierenden illegalen Müllkippe aufkommen. Man habe im Grundbuch keinen Eigentümer finden können, teilte der Ort am Freitag mit. Der letzte Eintrag stamme aus dem Jahr 1874.

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hatte die auf privatem Grund befindliche Müllkippe vor einigen Wochen als Umweltskandal angeprangert. Das Areal befindet sich an der Straße zwischen Portocolom und den Bergen Sant Salvador und Ses Comunes.

Auf der illegalen Müllkippe häufen sich vor allem Glas- und Plastikrückstände, und dies mitten in einer wunderschönen Landschaft. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Tacheles / Vor 11 Monaten

Das ist ein Hot Spot oder Supermarkt für Möven, Ratten, und jedes Menge sonstiges Getier und Ungeziefer.

Thomas / Vor 11 Monaten

Da ist ein Kunstwerk von Joseph Beuys! Nicht zerstören, ihr Kunstbanausen.

Hajo Hajo / Vor 11 Monaten

Seit 20 Jahren?? Um was handelt es sich da, Blindheit oder Ignoranz?? Oder einfach nur Blödheit??

ros / Vor 11 Monaten

Hat doch 20 Jahre keinen gestört. Warum dieser Aufriss? Ich hoffe, man erkennt was es sein soll!