Kiefern in Selva fallen Sanierungsarbeiten zum Opfer

| Selva |
Im Rahmen der Sanierung der Plaça Major müssen die Bäume weichen.

Im Rahmen der Sanierung der Plaça Major müssen die Bäume weichen.

Foto: E. BALLESTERO

Die Tage der Kiefern auf der Plaça Major in Selva sind gezählt. Im Rahmen der umfassenden Renovierungsarbeiten, die am 14. Dezember beginnen, sollen die Bäume gefällt werden. Sie seien stark beschädigt und hätten in der Vergangenheit bereits zu Problemen geführt, erklärte Bürgermeister Joan Rotger. Noch sei unklar, ob einer der Bäume erhalten werden könne.

Im Zuge der Sanierungsarbeiten sollen sämtliche Unebenheiten auf dem Platz beseitigt werden, um auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität den Zugang zu erleichtern. Der Platz wird jedoch nicht in eine reine Fußgängerzone verwandelt, sondern bleibt auch für den Verkehr freigegeben.

Im Zuge der Baumaßnahmen werden eine kombinierte Stein- und Lehmpflasterung angebracht und neue Sitzbänke aus Stein aufgestellt. Gleichzeitig werden Trink- und Abwasserleitungen erneuert.

Das 2018 genehmigte Sanierungsprojekt wird mit Mitteln aus der Touristensteuer finanziert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 510.731 Euro, von denen die Ortsverwaltung von Selva 20 Prozent übernimmt. Die Arbeiten werden voraussichtlich dreieinhalb Monate dauern.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.