Neue Studie: Corona-Reisebeschränkungen nur bedingt sinnvoll

| | Mallorca |
Startender Flieger über Mallorca.

Startender Flieger über Mallorca.

Foto: nimü

Reisebeschränkungen in der Corona-Pandemie sind einer neuen Studie zufolge vor allem dann effektiv, wenn sie gezielt etwa zu Beginn von Ausbreitungswellen eingesetzt werden. Das schreiben Forscher im britischen Fachjournal "The Lancet Public Health". Es sei dagegen unwahrscheinlich, dass Reisebeschränkungen wirksam seien, wenn sich das Coronavirus bereits schnell in einem Land verbreite. In frühen Stadien der Pandemie seien Beschränkungen wohl am effektivsten gewesen.

"Daher ist es wichtig, dass die Regierungen Reisebeschränkungen gezielt anwenden", sagte der Leiter der Studie, Mark Jit, Professor an der London School of Hygiene and Tropical Medicine. Zu Beginn der Corona-Pandemie hatten Staaten weltweit bis Ende April Reisebeschränkungen erlassen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzuschränken. Die Ergebnisse der Studie deuten darauf hin, dass strenge, nicht zielgerichtete Reisebeschränkungen in vielen Ländern wahrscheinlich nicht gerechtfertigt sind.

Die Studie ermittelte mithilfe von Schätzungen und mathematischen Modellen, wie sich mögliche Einschleppungen von Coronafällen auf nationale Pandemiegeschehen auswirkten. Dazu griffen die Wissenschaftler auf Flugdaten zu Reiseströmen aus dem Jahr 2019 zurück, als keine Beschränkungen galten. Sie verglichen die Zahl der durch Flugreisen zu erwartenden Covid-19-Fälle für zwei Szenarien in den Monaten Mai und September 2020 mit den Infektionen, die sich daraus innerhalb der Länder ergeben hätten.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 3 Monaten

@wala: es ist eigentlich sehr einfach - es gibt echten MM Leser hier & bezahlte Trolle. Warum fällt es Ihnen so schwer, das zu differenzieren? P.S.: Wir nennen es Demokratie mit Meinungsfreiheit - Sie dürfen doch Ihren Unsinn posten ...

Hajo Hajo / Vor 3 Monaten

Was sagt Ihr denn dazu? t-online =

Die dramatischen Monate ...""Wie Deutschland in die Corona-Katastrophe schlitterte""" ....Von Johannes Bebermeier, Sven Böll.....12.12.2020, 11:57 Uhr

WO also herrscht das größere Chaos und WER/WAS ist schuld????

wala / Vor 3 Monaten

@Majorus Zum Glück sind die echten MM Leser zu intelligent, auf diese Bauernfängerei hereinzufallen. Alle bezahlten Trolle, die Freedomfighter nachfolgend zustimmen, sind hier im Forum vor der Pandemie noch nie in Erscheinung getreten ... Plumpe Propaganda!

Was sind "echte MM Leser"? Merken Sie eigentlich noch, was? Bei manchen Leuten wie Sie, hat das Virus schon das Gehirn angegriffen, scheint mir. Das so eiwas, wie Sie, noch seine Triaden hier verbreiten darf, unglaublich!

Majorcus / Vor 3 Monaten

@Silke: Bitte bedenken Sie, dass die überweigende Mehrheit der MM Leser intelligent ist und sich nicht in den Desinformationen und Zerstezungsstrategie der fremdgesteuerten Querdenker verfangen. Einige bezahlte Trolle sind auch darunter - aber denen glaubt ohnehin keiner - und das ist auch gut so! Als Dame würden Sie keine Fäkalsprache benutzen.

Silke / Vor 3 Monaten

Also, wenn ich die Kommentare hier so lese, dann glaube ich ja schon fast, dass dieses Virus auch das Hirn befällt...

Es gibt keinen einzigen sinnvollen Kommentar zum Artikel! Nur gegenseitigen verbalen Dünnsch...

Leute, kommt mal runter! Bald ist Weihnachten! Unglaublich, was hier abgeht!

Bon / Vor 3 Monaten

@Majorcus - wieviel ist 23x17 ?

Gunnar / Vor 3 Monaten

@GünterW 😂😂😂😂😂, na schau mal der major us wechselpelz. Jauchegrubenfred oder roter Traktor, vielleicht vilaflor. Sagt Ihnen das etwas? IP.............

Asterix / Vor 3 Monaten

@Querdenkenfighter: Wird das auf Dauer nicht langweilig? Immer die nicht kommende Diktatur zu predigen? Es ist schlimm genug, wieviele hier von den Kommentatoren an so ein Unsinn glauben. Geht auf eine Intensivstation und versucht Patienten, Pfleger und Ärzte von euren Theorien zu überzeugen. Fragt mal Leute, die Corona hatten und noch Folgeerkrankungen haben, ob die davon zu überzeugen sind, das es Corona nicht gibt, bzw nur eine Grippe ist. Wenn das Coronaproblem vorbei ist, sind auch Querdenken und auch deine Theorien mehr wie flüssig. Das ganze verschwindet dahin, wo es hingehört...in eine Nische. Wenn alles wieder normal läuft, und, oh Wunder, keine Dikratur kommt...bist du hier allen eine Erklärung schuldig. Mal schauen was da kommt. Warscheinlich nischt...wie immer.

GünterW / Vor 3 Monaten

Corona-Reisebeschränkungen nur bedingt sinnvoll ? Sieht man in Taiwan, Neuseeland und Südkorea, kaum Infektionen und Tote.

Patrick / Vor 3 Monaten

@Majorcus: Dafür sind Sie hier ja nun weiß Gott wirklich tagein-, tagaus zur Genüge "in Erscheinung getreten", den Leuten mit ihrem unerträglichen Gebrabbel auf den Nerv gehend und gar nicht merkend, welches Zeiugnis Sie mit Ihren infantilen Absonderungen der von Ihnen immer so beschworenen Intelligenz antun.