Mallorca-Regierung verlangt bald auch von Inlandsreisenden PCR-Tests

| | Mallorca |
Im Flughafen von Palma ist derzeit nicht viel los.

Im Flughafen von Palma ist derzeit nicht viel los.

Wer von anderen spanischen Regionen aus nach Mallorca reist, muss ab dem 20. Dezember ebenfalls bei der Ankunft ein negatives PCR-Testergebnis vorzeigen. Das kündigte die balearische Ministerpräsidentin Francina Armengol am Freitag an.

Touristen, die aus Gegenden mit einer Inzidenz von über 150 Fällen auf 100.000 Einwohner einreisen, müssen sich testen lassen. Unterlassen sie dies, drohen ihnen hohe Bußgelder.

Mallorca-Residenten, also nicht Urlaubern, werden den Angaben zufolge Gratis-PCR-Tests am inländischen Abreiseort angeboten. Dafür wurden in ganz Spanien 67 spezielle Orte eingerichtet. Wer von ihnen ohne Test auf die Insel kommt, kann einen Antigentest im Flughafen Son Sant Joan machen lassen oder zehn Tage in Quarantäne gehen. Ausgenommen von den Pflichttests sind Personen, die weniger als 72 Stunden unterwegs sind.

Wer aus gesundheitlichen, familiären oder anderen dringenden Gründen innerhalb von Spanien reisen muss, der hat statt dem PCR-Test eine spezielle Erklärung zu unterschreiben und bei der Ankunft im Flughafen von Mallorca abzugeben. Von Einreisenden aus ausländischen Corona-Risikogebieten wie Deutschland wird schon seit dem 23. November ein negatives Testergebnis verlangt. Dieses kann laut einer am Donnerstag verkündeten Entscheidung jetzt auch auf Deutsch verfasst sein.(it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 3 Monaten

@ Majorcus

Hat Ihr MM-Premium-Account denn nicht zusätzlich die für Sie wünschenswerte Rechtschreibkorrekturfunktion?

Majorcus / Vor 3 Monaten

@Stefan Meier: Es sei jedem gegönnt, in seiner Region eine niedrige Inzidenz die Zeit bis zum Impf-Zeitpunkt durch Verantwortungsbewusstsein und Hygiene zu erarbeiten.

Stefan Meier / Vor 3 Monaten

@Majorcus Armengol meinte wohl die 14 Tage Inzidenz. Aber selbst 150 in 14 Tagen haben die meisten Comunidades in 1 Woche unterschritten.

Majorcus / Vor 3 Monaten

@Stefan Meier: Sie meineten "Es gibt AKTUELL gar keine Comunidad mit einer Inzidenz von 150" ? @Schäfflertanz: Sie plädieren für testpflicht für alle - das ist Spitze! @Tscharlie Häusler: Weil Sie keinen MM-Premium-Account haben xD

Roland / Vor 3 Monaten

Das war ja auch schon lange überfällig.

Don Pagador de Fuera / Vor 3 Monaten

Und warum schmeissen die Politiker soviel Geld für sage und schreibe "67 spezielle Orte" raus, wo Reisende gratis getestet werden müssen? Warum nicht einfach EIN Testzentrum für alle (ggf. "nur" für Residenten) bei Ankunft im halbleeren Airport einrichten? Das Land schreitet ohnehin schon mit großen Schritten als eines der ersten in Europa in eine absehbar katastrophale Rezession und es fehlen Mittel für alles mögliche. Wie hinterwäldlerisch und kuzsichtig ist diese Denken denn mal wieder?

Don Pagador de Fuera / Vor 3 Monaten

Na toll. Schon wieder werden Auslandsreisende und damit wohl auch überwiegend Ausländer von der Inselregierung diskriminiert. Wer als Resident aus Spanien auf die Insel reist darf gratis einen Test bei Ankunft machen. Wer aus dem Ausland einreist, auch wenn er Resident ist, hier arbeitet und ins Bruttosozialbprodukt einzahlt wie alle anderen Inselbewohner, wird wohl mit den 600 Euro Strafe versehen. Mal wieder völlig unfair und kurz gedacht. Irgendwie leben solche Politiker, die das festlegen doch noch im letzten Jahrhundert. Es sagt einfach sehr viel über die Mentalität und das kurzsichtige, ich-bezogene Denken aus. Mensch, Ihr spanischen Politiker: Ihr lebt auf vielfältige Weise von den Ausländern seit Generationen. Seid nicht so engstirnig und so perfide spalterisch und diskriminierend!

Tscharlie Häusler / Vor 3 Monaten

Warum erscheinen die Kommentare hier immer erst 2-3 Tage später? Und das unter der Woche?

Heinrich / Vor 3 Monaten

Endlich!

Gloria / Vor 3 Monaten

aha das virus ist also erst nach 72 Std ansteckend, kommen , feiern, verwandte besuchen, party alles möglich. nur drauf achten das es halt bei. einem wochenend tripp bleibt