Entscheidung für Antigen-Tests auf Kanaren lässt Hoffnung auf Mallorca aufkeimen

| Mallorca |
So empfängt das Gesundheitspersonal im Flughafen von Mallorca die ausländischen Einreisenden.

So empfängt das Gesundheitspersonal im Flughafen von Mallorca die ausländischen Einreisenden.

Foto: Ultima Hora

Nachdem die Kanarischen Inseln am Donnerstag angekündigt haben, ab sofort als erste spanische Autonomieregion von ausländischen Einreisenden negative Ergebnisse durch Corona-Antigentests zu akzeptieren, keimt auch auf Mallorca Hoffnung auf. Diese erheblich günstigeren und schnelleren Tests würden das Reisen in Coronazeiten wieder spürbar vereinfachen.

Das sieht auch der balearische Tourismusminister Iago Negueruela so. Jüngst sagte er, dass er auf eine kontinuierliche Verbesserung der Genauigkeit dieser Tests vertraue. Momentan werden auf Mallorca aber nach wie vor nur die teuren PCR-Tests akzeptiert, deren Ergebnis erst nach 24 bis 48 Stunden oder noch längerer Zeit vorliegt und die in Deutschland vor allem am Wochenenden fast nicht aufzutreiben sind. Hinzu kommen sogenannte TMA-Tests, die es in Deutschland noch gar nicht gibt.

Auch Fluggesellschaften wie Eurowings wollen ihren nach Spanien reisenden Passagieren bald Antigen-Tests anbieten. Das soll, wie vor wenigen Wochen mitgeteilt worden war, bereits ab Ende Dezember im Flughafen Düsseldorf gemacht werden.

Mit der durch die spanische Zentralregierung abgenickten Entscheidung der Kanaren für die Antigentests begibt sich Madrid langsam auf den Kurs der EU. Diese unterstützt schon seit Wochen die wechselseitige europaweite Einführung der Antigentests. Mit der Test-Entscheidung wird die Urlaubersaision auf den Kanaren gerettet, die bekanntlich anders als auf Mallorca auch in den Wintermonaten andauert.

Während ein Antigentest einen Selbstzahler laut Ärztezeitung nur 45 Euro kostet, müssen für einen PCR-Test mehr als 120 Euro aufgebracht werden, was manch einen Flugpreis übersteigt. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 3 Monaten

@Michael Düsseldorf: Sie verbreiten fake-News - 06.05.2020: 25 Tote Quelle: https://corona.duesseldorf.de/news/die-coronazahlen-vom-6-mai & 14.12.: 109 Tote Quelle: https://corona.duesseldorf.de/zielgruppen/alle-dusseldorfer-innen/zahlen-fakten. Da in der letzten Wochen 9 Menschen verstorben sind, ist in der zweiten Dezember-Hälfte mit 20 bis 30 weiteren Toten zu rechnen (eigene Hochrechnung). Was wollen Sie mit der verberitung von fake-News erreichen?

Astrid / Vor 3 Monaten

Laut Auskunft der Deutschen Botschaft in Berlin ist auch auf den Kanaren nur ein PCR-Test zulässig das hat die spanische Zentralregierung so entschieden es ist nicht richtig dass man mit einem Antigen Test einreisen kann es sind schon Fluggäste in Deutschland abgewiesen worden weil sie nur ein Antigen Test hatten

Michael Düsseldorf / Vor 3 Monaten

@ Majorcus Düsseldorf= 0 Tote, Stand 11.09.; Gesamt seit Anfang der Erfassung: 107; also unter 10/Monat im Mittel.

Majorcus / Vor 3 Monaten

@Mallorcajoerg: Jeder, der verreist, erhöht die Anzahn seiner Kontakte & damit das Risiko sich und andere zu infizieren - es könnte tödlich enden .... Stefan Meier hat absolut recht: "Leute, bleibt zu Hause." Damit nicht jeden Tag hunderte (oder noch mehr) Menschen sterben!

Breiner / Vor 3 Monaten

Das ist doch eine sehr erfreuliche Nachricht, dann hat man nach 30min ein Testergebnis und kann in den Flieger steigen.

Gloria / Vor 3 Monaten

werft Hirn auf diese Insel Regierung ! Intelligenz ist leider eine Gabe die manch einer inicht zugänglich ist. Die Kanaren werden in der Krise profitieren, vielleicht haben sie die bessere Lobby in Madrid

Uschi / Vor 3 Monaten

Und was macht die span.Regierung für Reisende die aus Spanien ausreisen ? Nichts. Da ist wohl kein PCR - Test notwendig ! Ist schon ziemlich merkwürdig.

Mallorcajoerg / Vor 3 Monaten

Das hängt ja auch von der Sicherheit der Tests ab. Je nach Hersteller liegt die Spanne zwischen 84 und 100%. https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-antigentest-pcr-genauigkeit-studie-drosten-100.html. Wenn nur die „guten“ eingekauft werden ist alles super!

Stefan Meier / Vor 3 Monaten

Pedro hat gar nix abgenickt. Im Gegenteil, er hat im BOE noch mal klar gestellt, dass nur PCR gelten. Jetzt ist das Chaos auf den Kanaren komplett, weil niemand mehr weiß, wie es genau gehandhabt wird. Dilettanten allenthalben. Leute, bleibt zu Hause.