Nasser Rutsch ins neue Jahr auf Mallorca

| Mallorca |
Das neue Jahr startet nass und kalt.

Das neue Jahr startet nass und kalt.

Auf Mallorca geht das neue Jahr nass und kalt los. Der spanische Wetterdienst Aemet meldet für den Neujahrsmorgen dicke Wolken und ortsweise Regen auf der gesamten Insel. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt dann bei über 90 Prozent. Im Norden der Insel kann es sogar hageln.

Tagsüber erreichen die Höchsttemperaturen nur noch 12 Grad. In der Silvesternacht pendeln sich die Werte bei maximal sechs Grad ein. Der Wind weht aus westlicher Richtung und dreht am Nachmittag nach Norden. Die Schneefallgrenze liegt bei 800 Meter.

Auch in den kommenden Tagen bleibt es eher ungemütlich. Tagsüber klettern die Temperaturen nicht über 12 Grad, nachts können die Werte sogar unter dem Gefrierpunkt liegen. (cg)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 11 Monaten

Da habe ich ja nichts verpaßt.